Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Exzellenz-Förderung: Uni Leipzig bewirbt sich mit „Adipositas verstehen“

Anträge vorgelegt Exzellenz-Förderung: Uni Leipzig bewirbt sich mit „Adipositas verstehen“

Es geht um Millionen Euro für die Forschung: Das Bewerbungsverfahren für die Exzellenzförderung an deutschen Unis beginnt wieder. Die Uni Leipzig geht mit Forschungen über Globalisierung und Adipositas ins Rennen.  

Die Uni Leipzig bewirbt sich unter anderem mit der Forschung über Adipositas. (Archivbild)

Quelle: Armin Kühne

Leipzig. Die sächsischen Universitäten bewerben sich mit 14 Forschungsprojekten um eine Exzellenzförderung. Sie konkurrieren mit Dutzenden Hochschulen bundesweit um Millionen-Summen. Die meisten sogenannten Antragsskizzen für Exzellenzcluster legte die TU Dresden mit acht Projekten vor. Die Universität Leipzig, die TU Bergakademie Freiberg und die TU Chemnitz beteiligen sich mit je zwei Anträgen. Das teilte das sächsische Wissenschaftsministerium am Montag mit. Ende September wird unter allen bundesweiten Bewerbern eine Vorauswahl getroffen. Die Entscheidung zu den Exzellenzclustern fällt ein Jahr später. Das sind die Bewerbungen der sächsischen Unis im Einzelnen:

LEIPZIG: Mit „Adipositas verstehen“ stammt einer der Leipziger Anträge aus dem Bereich der Gesundheitswissenschaften.  Im zweiten Antrag geht es im Verbund mit Halle und Jena um die Erforschung der Mechanismen und Bedingungen der Globalisierung. "Das Thema 'Dialektik des Globalen' entspringt auch einer besonderen Situation in unserer Region, wo die Facetten der Globalisierung besonders fühlbar waren und sind, von der Deindustrialisierung der 1990er Jahre bis zur besonderen Resonanz, die die Globalisierungskritik in den östlichen Bundesländern heute hat", so Uni-Rektorin Beate Schücking.

DRESDEN: Drei der Clusterskizzen stammen aus dem Bereich Biomedizin, Gesundheitswissenschaften und Bioengeneering. Drei weitere Anträge stammen aus dem Bereich Intelligente Werkstoffe und Strukturen sowie zwei aus der Informationstechnik und Mikroelektronik. Die TU Dresden wurde für ihr Zukunftskonzept bereits als Exzellenzuniversität gefördert.

CHEMNITZ: Die TU will ihr seit 2012 bestehendes Exzellenzcluster „Merge“ zur Zusammenführung von bislang getrennten Verfahren im Leichtbau mit neuen Inhalten fortführen. Im Mittelpunkt des zweiten Clusters soll das Zusammenwirken von Mensch und Technik stehen. Dabei geht es zum Beispiel um autonomes Fahren oder eine gestenbasierte Steuerung.

FREIBERG: Einer der Anträge betrifft die fächerübergreifende Kooperation der Geo- und Werkstoffwissenschaften bei sehr lange laufenden Prozessen. Der zweite Antrag im Verbund mit der TU Clausthal und dem Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf stammt aus dem Bereich der Recyclingtechnologien.

Nach Ministeriumsangaben werden für Exzellenzcluster bundesweit jährlich rund 385 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Bis zu 50 Cluster könnten so zwischen drei und zehn Millionen Euro pro Jahr erhalten. Die Förderlaufzeit beträgt zweimal sieben Jahre.#

LVZ

Uni Leipzig 51.338574 12.378461
Uni Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr