Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Forschen in 15 Kilometer Höhe - Weitere Förderung für Flugzeug
Leipzig Bildung Forschen in 15 Kilometer Höhe - Weitere Förderung für Flugzeug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:57 22.07.2016
Das Forschungsflugzeug HALO (High Altitude and Long Range Research Aircraft). Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Das Forschungsflugzeug HALO zur weltweiten Erkundung des Klimas kann weiter fliegen: Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) habe jetzt Fördergelder in Höhe von mehr als elf Millionen Euro für die nächste Phase des HALO-Projektes (High Altitude and Long Range Research Aircraft) bewilligt, teilte die Universität Leipzig am Freitag mit. Sie ist neben der Uni Frankfurt und der Technischen Universität Dresden federführend bei dem Projekt und erhält im Förderzeitraum von drei Jahren sechs Millionen Euro.

HALO fliegt 15 Kilometer hoch und bis zu 8000 Kilometer weit. Es kann wissenschaftliche Geräte bis zu einem Gewicht von drei Tonnen transportieren. Zu den kommenden Aufgaben des Fliegers zählt die Untersuchung von Schönwetterwolken über Meeresgebieten um Barbados und die Erforschung von Warmluftfronten über dem Atlantik bei Island. HALO wird seit 2007 von der DFG gefördert.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kai Gipp und Arne Wolf von der Wilhelm-Ostwald-Schule in Leipzig gehören zu den besten Nachwuchsphysikern der Welt. 398 Schüler mussten bei der Olympiade knifflige Aufgaben lösen und ihr Wissen unter Beweis stellen.

20.07.2016

Ämter in Leipzig haben Terminprobleme durch die vielen Entbindungen. Eine Familie aus Wiederitzsch bekomm dadurch finanzielle Probleme.

20.07.2016

Mathe ist für Schüler selten eine Leidenschaft. Doch Ferdinand Wagner begeistert die Wissenschaft, deren „Eleganz“, wie er sagt. Der 17-jährige Absolvent der Leipziger Schiller-Schule hat bei der 57. Internationalen Matheolympiade in Hongkong Silber geholt.

18.07.2016
Anzeige