Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Forschung erleben: 300 Angebote zur Leipziger Langen Nacht der Wissenschaften

Forschung erleben: 300 Angebote zur Leipziger Langen Nacht der Wissenschaften

Zur langen Nacht der Wissenschaften am Freitag (27. Juni) geben 60 Leipziger Einrichtungen Einblicke in die Welt der Forschung. Eine Reise durch den eigenen Körper, eine Nacht der Untoten oder eine Taschenlampenführung im Ägyptischen Museum - zwischen 18 und 24 Uhr können die Besucher Wissenschaft bei Mitmachaktionen, Führungen, Experimenten und Vorträgen erleben.

Voriger Artikel
Fall Nagler: Leipziger HTWK beruft sich auf Rektoratsbeschluss
Nächster Artikel
Großdemo: Studenten der Leipziger Hochschulen wehren sich gegen Kürzungen

Zur Leipziger Langen Nacht der Wissenschaften 20104 laden 60 Einrichtungen zum Experimentieren und Mitmachen. (Archivbild)

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Zahlreiche Angebote hat die Universität Leipzig vorbereitet – insgesamt 113. Auf dem Campus der Veterinärmedizin können die Besucher zum Beispiel erfahren, wie dreidimensionale Röntgenaufnahmen von einem Hund entstehen.

Ein 3-D-Bild des eigenen Körpers gibt es beim Besuch des Leipziger Forschungszentrums für Zivilisationserkrankungen (LIFE) im Roten Haus in der Philipp-Rosenthal-Straße. Der 3-D-Body-Scan ist Teil der Gesundheitsstudie, von der einige Stationen zur Langen Nacht der Wissenschaften durchlaufen werden können. Im ebenfalls im Roten Haus ansässigen Integrierten Forschungs- und Behandlungszentrum für Adipositas-Erkrankungen (IFB) wird in Mitmachaktionen und Vorträgen der Frage nach Übergewicht und seinen Gefahren nachgegangen.

Mitmachen ist auch das Motto der Fakultät für Physik und Geowissenschaften in der Linnéstraße. Zum Beispiel kann ein Regenbogen erzeugt oder mit Magneten experimentiert werden. Das Angebot „Physik zum Anfassen“ richtet sich an Kinder im Vor- und Grundschulalter. Sie werden dort betreut, so dass ihre Eltern und Großeltern andere Angebote besuchen können.

Kunstbetrachtungen mit Handicap- und Alterssimulationsanzügen sind Teil des Programms in der  Galerie im Neuen Augusteum am Augustusplatz. Die Ausstellung „Face to Face“ zeigt Werke von internationalen Künstlern mit und ohne Behinderung. Durch die Anzüge können die Besucher am eigenen Körper spüren, welche Konsequenzen Hör-, Seh- und Gehbehinderungen haben können.

Spielerisch geht es in der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) auf der Karl-Liebknecht-Straße und im Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) in der Permoserstraße zu. Dort widmen sich Brettspiele Themen wie beispielsweise dem Städtebau. In der Hochschule für Telekommunikation (HfTL) in der Gustav-Freytag-Straße kann bei einer Gamesnight sogar bis morgens 8 Uhr gespielt werden.

Neben der bekannten großen Häuser beteiligen sich in diesem Jahr auch die Inspirata Mitmach-Ausstellung, der Frauenkultur e.V., das Jung-Chemiker-Forum und das Stadtmuseum Schkeuditz mit Beiträgen, teilte die Stadt mit.

Die Besucher können die Veranstaltungsorte mit einem kostenlosen Bus-Shuttle ereichen. Fahrzeiten und ein ausführliches Programm sind unter wissenschaftsnacht-leipzig.de zu finden.

Susanne Weidner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr