Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Freie Plätze beim Girls’ Day Leipzig – Ausbildungswerkstatt der LVB öffnet ihre Türen
Leipzig Bildung Freie Plätze beim Girls’ Day Leipzig – Ausbildungswerkstatt der LVB öffnet ihre Türen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:55 19.04.2010
Anzeige
Leipzig

Die Veranstaltung gewährt Schülerinnen am kommenden Donnerstag Einblicke in die Ausbildung in männerdominierten Berufszweigen.

Ziel sei es, Vorurteile abzubauen, da viele Ängste der Mädchen unbegründet seien, teilte die Stadt Leipzig am Freitag mit. „Mit Mathe zaubern oder herausfinden, wie Roboter selbstständig lernen können, unter Anleitung einen eigenen Wasserwächter bauen und erfahren, wie spannend Elektrotechnik sein kann – das sind nur Veranstaltungssplitter auf der Aktionslandkarte Leipzig“, so das Referat für Gleichstellung.

Trotz guter Leistungen in allen Fächern würden Schülerinnen ihre berufliche Zukunft noch immer in einem sehr eng begrenzten Arbeitsfeld sehen. Technische oder naturwissenschaftliche Berufe stünden oft ganz unten auf der Wunschliste. Dabei steigen die Chancen auf einen Ausbildungsplatz in diesem Jahr. 35 Prozent weniger Schulabgänger als 2009 meldet das Referat. Allein im Kammerbezirk Leipzig seien 600 offene Lehrstellen zu besetzen.

Auch die LAB Leipziger Aus- und Weiterbildungsbetriebe, eine Tochtergesellschaft der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB), öffnen am Girls' Day ihre Türen. Zwischen acht und zwölf Uhr können sich technikinteressierte Mädchen in der Ausbildungswerkstatt in Heiterblick über zwölf Ausbildungsmöglichkeiten informieren. Darunter seien auch gewerbliche und kaufmännische Berufe, teilen die LVB mit. Die Ausbildungswerkstatt sowie die Fachlabore in der Teslastraße 2 können bei einem Rundgang besichtigt werden. Bei Interesse besteht auch die Möglichkeit, kleinere praktische Arbeiten durchzuführen.

Schülerinnen ab 12 Jahren, die ihre Chancen auf dem Ausbildungsmarkt abstecken wollen, können sich noch bis zum 21. April (12 Uhr) für den Leipziger Girls’ Day anmelden. Für die Plätze kann man sich auf der Homepage www.girls-day.de eintragen.

Christiane Lösch/nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Studieren und gleichzeitig einen Roman schreiben - das ist vom nächsten Wintersemester an in Leipzig möglich. Das Deutsche Literaturinstitut startet den neuen Master-Studiengang „Literarisches Schreiben“.

15.04.2010

Ein Rundumschlag gegen Bund, Land und Universitätsrektorat ist das Ergebnis der studentischen Vollversammlung. Rund 300 Teilnehmer trafen sich nach Angaben des Sprechers des Studentenrats (Stura) der Universität Leipzig Simon Feldkamp am Donnerstag im Campus-Innenhof.

15.04.2010

An der Uni Leipzig wird am Donnerstag eine Beratungsstelle für Studenten und Absolventen offiziell eröffnet. Das Career Center versteht sich als Bindeglied zwischen Universität und Arbeitswelt.

15.04.2010
Anzeige