Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Freistaat genehmigt dreijährigen Leipziger Journalistik-Master
Leipzig Bildung Freistaat genehmigt dreijährigen Leipziger Journalistik-Master
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 03.05.2010
Anzeige
Leipzig

„Die Neuregelung bringt vor allem den Studierenden Vorteile und bestätigt uns in unserem Studienkonzept. Die Verknüpfung von universitärer und praktischer Ausbildung in einem Masterstudium ist in dieser Form einzigartig in Deutschland. So können wir die Studierenden optimal auf das Berufsleben vorbereiten", so Journalistik-Professor Marcel Machill.

Zwar begann die Master-Ausbildung bereits 2007, der Studiengang sei aber erst jetzt genehmigt worden, erklärte Machill gegenüber LVZ-Online. Man habe das Ministerium von den Vorteilen des Leipziger Modells überzeugen können. Die Studenten absolvieren dabei vier Semester an der Uni und arbeiten zusätzlich ein Jahr lang als Volontär in einem Medienbetrieb.

Der Journalistik-Master baut auf einem fachfremden Bachelor-Studium auf. "Wir haben uns bewusst für ein nichtkonsekutives Master-Modell entschieden, da das Fachwissen aus dem Bachelor-Studium den Studierenden bei der journalistischen Profilierung nützt. Journalisten benötigen neben den kommunikativen Kompetenzen auch ein fachliches Spezialgebiet", so Machill. Diese Möglichkeit, zwei unterschiedliche Studiengänge zu kombinieren komme in deutschen Bachelor- und Master-Programmen oft zu kurz.

Mit den ersten Master-Studenten zeigte sich Machill zufrieden. Wie bereits beim vorherigen Diplom-Studium seien die Rückmeldungen aus der Praxis ausgezeichnet. Der Studiengang komme bei den Medienhäusern gut an, es gebe keinen Unterschied zum Diplom.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie sitzt es sich im Hörsaal, wo erfahre ich Raumänderungen fürs Seminar, wie lange hat die Bibliothek geöffnet? Und wie sieht der Tagesablauf eines Studierenden wirklich aus? Fragen wie diese können Schülergruppen ab Mai an der Universität Leipzig direkt mit studentischen Campusführern klären.

30.04.2010

Glückliche Gesichter sah man am Dienstagabend im Werk II. Der Grund: Die Stadtwerke Leipzig kürten die Gewinner des naturwissenschaftlichen Schülerwettbewerbes „experiNat" 2010. 340 Schülerinnen und Schüler aus den 9. und 10. Klassen der Messestadt hatten teilgenommen.

28.04.2010

Am 27. Mai laden die Studenten der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig zum Hochschulsommerfest 2010 in die Gustav-Freytag-Straße ein. „Kein Sommer ohne Fest“ heißt es beim veranstaltenden Studentenrat der HTWK.

28.04.2010
Anzeige