Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Gegen Gewalt und Ausgrenzung – Leipzig hat elf neue Schulen der Toleranz
Leipzig Bildung Gegen Gewalt und Ausgrenzung – Leipzig hat elf neue Schulen der Toleranz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:58 21.06.2012
Die Arbeitsgemeinschaft vom Gustav-Hertz-Gymnasium erhielt für ihre Projekte den Preis "Schule der Toleranz". (Archivbild 2011) Quelle: Clemens Haug
Leipzig

Die August-Bebel-Grundschule wurde zum Beispiel für das Projekt „Gewaltfrei lernen“ ausgezeichnet. In diesem wurde mittels Partnerspielen und Konfliktschulungen gegen Ausgrenzung und Mobbing unter den Schülern vorgegangen.

Für das Projekt „Böhlitzer Engel für S.O.S. – Leipzig“ wurde die Heinrich-Pestalozzi-Mittelschule ausgezeichnet. Schüler der Klassenstufen fünf bis zehn gestalteten dabei eine Weihnachtsfeier für bedürftige Familien. Im Gegenzug unterstützt S.O.S. Leipzig die Schule finanziell bei Programmen zur Konfliktbewältigung.

Eine Würdigung, dotiert mit jeweils 250 Euro erhielten beispielsweise die Freie Schule Leipzig, das Friedrich-Schiller-Gymnasium sowie die 84. und die 94. Mittelschule.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Universität Leipzig beteiligt sich seit diesem Jahr am Projekt Deutschlandstipendium. In diesem Zuge unterstützt das Universitätsklinikum zehn Stipendiaten im Bereich Medizin für insgesamt drei Jahre.

20.06.2012

Am 29. Juni lädt die Universität Leipzig zur bereits dritten „Langen Nacht der Wissenschaft". Mit über 80 Programmangeboten können Interessierte von 18 bis 24 Uhr in die Welt der Alma Mater eintauchen.

19.06.2012

Die Schüler der Klasse 9c des Evangelischen Schulzentrums in Leipzig haben den Bundeswettbewerb der Fremdsprachen gewonnen – und das zum dritten Mal in Folge.

18.06.2012