Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gerüste statt Gerichte: Studenten der HTWK bekommen nichts zu essen

Gerüste statt Gerichte: Studenten der HTWK bekommen nichts zu essen

In der Mensa academica des Studentenwerkes an der Leipziger Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) geht jetzt gar nichts mehr: Gerüste statt Gerichte.

Voriger Artikel
Studenten forden Umdenken der neuen sächsischen Regierung in der Hochschulpolitik
Nächster Artikel
Es geht seinen Gang: Uni Leipzig will das Vermächtnis von Erich Loest erfüllen

Die Gerüste zeugen von den Sanierungen am Gebäude der HTWK-Mensa in Leipzig.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Eigentlich sollte während der Runderneuerung des Gebäudes zumindest die Cafeteria geöffnet bleiben und mit einem Imbissangebot aufwarten - doch der Lebensmittelaufsicht hat die Variante vom gleichzeitigen Bauen und Beköstigen nicht geschmeckt.

Seit letzten Donnerstag ist die Cafeteria dicht, das Innere des Mensabaus bis zum Dach eingerüstet. Zettel des Studentenwerkes an den Türen werben um Verständnis für die "eingetretenen Einschränkungen und Unannehmlichkeiten". Es werde nach einer Lösung gesucht. Wie die aussehen soll, erklärte Studentenwerkssprecherin Andrea Hölzel jetzt auf LVZ-Anfrage. Demnach wird es ab dem 22. September im linken Speisesaal eine provisorische Ausgabestrecke geben, an der abgepackte Snacks und abgepackte belegte Brötchen verkauft werden.

Außerdem würden zur Mittagsversorgung täglich zwei verschiedene Gerichte in der Mensa auf dem Campus an der Jahnallee gekocht und damit die HTWK beliefert. Schon seit dem 24. Juli ist dort Schmalhans Küchenmeister: Damals wurde der Mensabetrieb eingestellt und die Notversorgung über die Cafeteria organisiert.

Zuvor hatte Sachsens Wissenschaftsministerium Geld und grünes Licht für eine sogenannte Ersatzinvestition gegeben. Für 1,3 Millionen Euro soll die 2003 eingeweihte Mensa academica auf Vordermann werden. Denn das Glasdach ist undicht, die Kochtechnik verschlissen und der Fußboden schadhaft. Mit einer sportlichen Zeitvorgabe war das Vorhaben angegangen worden. Schon nach den Semesterferien, so hieß es zum Sanierungsstart, könne es wieder Mittagsmahlzeiten geben, wenngleich es wohl bis zum Jahresende dauern werde, "ehe die Mensa wie neu ist".

Inzwischen rechnet das Studentenwerk damit, dass der Küchen- und Ausgabebereich frühestens ab dem 6. Oktober wieder zur Verfügung steht. Offizieller Semesterbeginn ist der 1. Oktober.

Mit der Mensa am Peterssteinweg hat das Studentenwerk eine zweite Baustelle. Auch hier wird seit Ende Juli gewerkelt und nicht gekocht. Nach umfänglicher Instandsetzung war die Mensa 2008 wiedereröffnet worden - jetzt ist sie durch einen Wasserschaden erneut ein Sanierungsfall. Die komplette Kücheneinrichtung muss ausgetauscht werden. Wenn das Wintersemester beginnt, soll das Werk vollbracht sein.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 11.09.2014

Mario Beck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr