Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gewerkschaft fordert Abschaffung des Deutschlandstipendiums

Gewerkschaft fordert Abschaffung des Deutschlandstipendiums

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) hat gefordert, das erst in diesem Jahr eingeführte sogenannte Deutschlandstipendium wieder abzuschaffen. Dafür sollte mehr Augenmerk auf ein bedarfsdeckendes und elternunabhängiges BAföG gerichtet werden, erklärte der für Hochschulen zuständige Vize-GEW-Chef Sachsens, Marco Unger, am Mittwoch in Leipzig.

Voriger Artikel
Ansturm auf Leipziger Universität: 36 Prozent mehr Bewerber als im Vorjahr
Nächster Artikel
Sachsen sucht die besten Schulen
Quelle: dpa

Leipzig. Er kritisierte, dass wirtschaftlich weniger interessante Studiengänge wie die für Lehrer oder Politikwissenschaftler nicht in den Genuss der Förderung durch das Stipendium kämen: „Es darf nicht sein, dass sich die Wirtschaft - zu 50 Prozent durch staatliche Gelder bezuschusst - aussuchen darf, welche Studiengänge und Fachrichtungen an sächsischen Hochschulen protegiert werden.“

Sachsens Hochschulen haben bisher 134 der Deutschlandstipendien an begabte und engagierte Studierende vergeben. Wissenschaftsministerin Sabine von Schorlemer (parteilos) hatte das am vergangenen Sonntag ausdrücklich gewürdigt. Die Hochschulen könnten damit Anreize für Spitzenleistungen setzen, Unternehmen leistungsfähigen Nachwuchs unterstützen und dem Fachkräftemangel aktiv entgegenwirken.

Das Deutschlandstipendium von 300 Euro pro Monat wird unabhängig vom sonstigen Einkommen der Studierenden und ihren Eltern gewährt. Die Kosten tragen je zur Hälfte der Bund und private Förderer.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr