Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Grippewelle in Leipzig: Uni-Mediziner gibt Tipps gegen eine Ansteckung

Grippewelle in Leipzig: Uni-Mediziner gibt Tipps gegen eine Ansteckung

Deutlich mehr Infektionen als 2014: In Leipzig und in Sachsen grassiert eine Grippewelle. Besonders problematisch ist, dass Impfungen diesmal offenbar weniger schützen, als bei vorangegangenen Epidemien.

Voriger Artikel
Leipzig stockt Plätze an Gymnasien auf: Rund 4000 Kinder erwarten Bildungsempfehlung
Nächster Artikel
Handchirurgie: Leipziger Klinik in der Eisenbahnstraße holt neuen Experten

Die Grippe-Impfung bleibt der beste Schutz gegen die Influenzawelle.

Quelle: dpa

Leipzig. Uwe Gerd Liebert vom Leipziger Universitätsklinikum hat dennoch ein paar Ratschläge, was gegen eine Ansteckung hilft.

Menschen erkranken an der Grippe, obwohl sie geimpft sind. Grund sind wohl die A/H3N2-Viren, die in diesem Jahr besonders häufig vorkommen. „Es gibt Hinweise darauf, dass eine Komponente des Grippe-Impfstoffes nicht optimal zu diesen Viren passt“, erklärt Uwe Gerd Liebert, Direktor des Instituts für Virologie am Universitätsklinikum Leipzig.

Macht eine Grippe-Impfung also überhaupt Sinn? Ja, meint Liebert. „Im Impfstoff gibt es vier verschiedene Komponenten. Es ist offenbar nur eine, die schlecht passt. Die drei anderen funktionieren aber sehr gut“, sagt der Fachmann. Besonders chronisch Kranke oder Menschen, die in medizinischen oder sozialen Berufen (Kindergärtner, Erzieher, Lehrer…), sollten sich impfen lassen, so Liebert.

Wer sich noch nicht geimpft sei, könne das immer noch nachholen. Es sei nie zu spät. „Man muss allerdings berücksichtigen, dass es etwas zehn Tage dauert, bis sich ein Impfschutz aufgebaut hat. Wenn man sich jetzt impfen lässt, ist man für die nächsten acht oder zehn Tage noch nicht wirklich geschützt“, sagt Liebert, der damit rechnet, dass die Grippewelle bis Mitte März anhält.

Eine Virusgrippe könne man schnell von einer Erkältung unterscheiden. „Wenn man nur erkältet ist, bekommt man in der Regel kein hohes Fieber.“ Wer unter der Influenza leidet, habe neben dem Fieber auch Kopfschmerzen, Husten und anderen Symptome wie Abgeschlagenheit und Muskelschmerzen.

Um die Grippe auf Distanz zu halten, hat Uwe Gerd Liebert ein paar Tipps: „Man sollte sich lieber ein Mal mehr als ein Mal weniger die Hände waschen. In größeren Menschenansammlungen sollte man aufpassen, sich nicht anhusten und anniesen zu lassen. Und wer husten oder niesen muss, sollte es in die Ellbogen tun, damit die Krankheitserreger nicht an die Hand kommen und von dort aus auf Gegenstände gelangen, die dann wiederum andere Menschen anfassen.“ Laut Liebert sei generell eine gesunde Lebensführung wichtig. Man sollte sich bewegen und Sport treiben, auch wenn es draußen kalt ist.

Adeline Bruzat

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr