Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Grundschule Forum Thomanum und Musik-Hochschule besiegeln Kooperation
Leipzig Bildung Grundschule Forum Thomanum und Musik-Hochschule besiegeln Kooperation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 27.01.2014
Im Takt für die Kinder. Quelle: Wolfgang Zeyen

Denn in Beisein vieler Gäste wurde gestern ein Kooperationsvertrag mit der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" unterzeichnet. "Beide Institute werden davon profitieren, denn sie werden durch die gleiche Kraft immer wieder motiviert: die Neugier", konstatierte Thomaskantor Georg Christoph Biller.

Kooperiert wird eigentlich schon seit 2011. Mit Unterzeichnung einer Vereinbarung wird die gemeinsame Arbeit in der Ausbildung der Musikpädagogen nun aber offiziell besiegelt. Dabei arbeiten die Studierenden mit Kindergruppen in den Fächern Musiktheater und Kinderstimmbildung. Dabei bietet die Schule den angehenden Gesangspädagogen ideale Bedingungen - die Kinder sind meist hochmotiviert und musikalisch vorgebildet. Die Kinder wiederum kommen in den Genuss, ihre stimmlichen und darstellerischen Fähigkeiten zu erweitern. "Für unsere Schule ist das ein großartiger Zugewinn", betonte Schulleiterin Annette Hofmeister. Sängerin und Gesangspädagogin Maria Leistner hat mit den Kindern auch Theaterstücke einstudiert.

Auch HMT-Rektor Robert Ehrlich gerät regelrecht ins Schwärmen. Denn Kinderstimmbildung hat an der Hochschule eine besonders lange Tradition. "Wir bieten sie als Wahlmodul. Denn die Studenten sollen freiwillig und mit wirklicher Freude an die Ausbildung der Kinder herangehen", so Ehrlich. Mit der Kooperation wolle die Hochschule gleichzeitig ihre Unterstützung für den Bildungscampus Forum Thomanum zum Ausdruck bringen. Dort wird perspektivisch auch die Grundschule, die in freier Trägerschaft betrieben wird, hinziehen. 2010 im Interim in Gohlis eröffnet, war immer geplant, für die Bildungsstätte einen Neubau in der Sebastian-Bach-Straße zu errichten. Zum Schuljahr 2015/2016 soll der nun fertig sein. "Wir sind mitten in den Vorbereitungen. Wenn alles gut geht, können wir im Sommer/Herbst loslegen", sagte Geschäftsführer Rolf Ahrendt, Forum Thomanum GmbH.

Derzeit lernen 88 Kinder in vier Klassen in der Grundschule. Geplant ist, dass es künftig zwei Parallelklassen gibt und etwa 200 Mädchen und Jungen aufgenommen werden können. Neben der Musik wird auch ein sprachliches Profil mit Englisch und Italienisch geboten. Wichtige Säule der Ausbildung ist natürlich auch die Vermittlung christlicher Werte.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.01.2014

Mathias Orbeck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

1120 in 40 Klassen - so viele Schüler sollen ab 2018 im neuen Gymnasium Karl-Heine-Straße 22 b unterrichtet werden. Die Stadt will bis dahin gut 25 Millionen Euro investieren.

27.01.2014

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_29998]Leipzig. Er ist Sprecher des Adipositas-Forschungs- und Behandlungszentrums, Direktor der Klinik für Endokrinologie und Nephrologie - und jetzt auch Dekan der Medizin-Fakultät der Leipziger Universität: Professor Michael Stumvoll.

24.01.2014

Der deutsch-chinesische Kindergarten in Leipzig ist auf Expansionskurs. Zum einen soll bis Ende des Jahres ein Erweiterungsbau für zusätzliche Betreuungsplätze fertig werden, zum anderen strebt der Kita-Leiter eine Kooperation mit einer örtlichen Grundschule an.

24.01.2014
Anzeige