Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gütliche Einigung: Altägyptische Steindorff-Sammlung bleibt in Leipzig

Gütliche Einigung: Altägyptische Steindorff-Sammlung bleibt in Leipzig

Die Universität Leipzig kann die altägyptische Steindorff-Sammlung eines jüdischen Wissenschaftlers doch behalten. Nach einem verlorenen Prozess gegen die Rückgabe der 163 antiken Exponate brachte am Mittwoch ein klärendes Gespräch mit der Jewish Claims Conference (JCC) in Berlin eine gütliche Einigung.

Voriger Artikel
Sächsische Forscher sind den Maus-Genen auf der Spur
Nächster Artikel
Zuzugsbonus für Leipziger Studenten wird gekürzt - rückwirkend nur noch Einmalzahlung

Der Kustos des Ägyptischen Museums, Dietrich Raue.

Quelle: Andreas Döring

Leipzig/Berlin. Die JCC überlässt der Hochschule die Kollektion, die Universität will im Gegenzug Leben und Wirken Georg Steindorffs (1861-1951) erforschen und noch bekannter machen.

Vor allem aber erkennt die Universität nach eigenen Angaben an, dass der Verkauf der Sammlung während der Nazi-Zeit „verfolgungsbedingt“ war. Diese Feststellung war das Hauptanliegen der JCC, die sich bereits von einem entsprechenden Urteil des Berliner Verwaltungsgericht bestätigt sah. Die Claims Conference gilt als Rechtsnachfolger jüdischer Verfolgter, wenn von diesen oder ihren Nachkommen keine Ansprüche geltend gemacht werden.

„Die Sammlung Steindorff hat erneut bewiesen, dass die Provenienzforschung für alle Museen unerlässlich ist“, erklärte JCC-Direktor Roman Haller. „Die Umstände, wie Kulturgüter in die Museen gelangt sind, müssen transparent sein, das sind wir insbesondere den Verfolgten schuldig.“

Die Uni hatte ursprünglich versucht, auf juristischem Wege im Besitz der Sammlung zu bleiben, war aber gescheitert. Das Berliner Verwaltungsgericht sprach die Sammlung der JCC zu, weil Steindorff, seit 1904 Inhaber des Ägyptologischen Lehrstuhls an der Universität Leipzig, seine Sammlung während der Nazi-Zeit vor seiner Emigration in die USA wohl unter Druck an seine Hochschule verkauft habe. Nachweislich habe er sie unter Wert abgegeben.

Die Hochschule hatte dagegen versucht zu beweisen, dass der Verkauf auch ohne den Nationalsozialismus zustande gekommen wäre - vergeblich. Von dieser Haltung ist die Uni nun nach dem klärenden Gespräch mit der JCC abgerückt. Den Rechtsstreit will sie nicht mehr fortführen. „Die Universität Leipzig ist dankbar für das großzügige Entgegenkommen der JCC“, teilte die Hochschule mit.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr