Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 3 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
HTWK Leipzig hilft bei Konstruktion von Mobilitätsstationen

Zentralpunkte für ÖPNV, Fahrradverleih und Elektroautos HTWK Leipzig hilft bei Konstruktion von Mobilitätsstationen

Nach und nach sollen im Stadtgebiet 25 Mobilitätsstationen entstehen. Die Säulen bieten ein Info- und Auskunftssystem für den öffentlichen Nahverkehr, Carsharing und Fahrradverleih und dienen als Aufladepunkte für Elektroautos. An der technischen Umsetzung ist auch die HTWK Leipzig beteiligt.

HTWK-Expertise für Leipzigs neue Mobilitätsstationen: Das Team um Prof. Andreas Pretschner, Martin Leutelt, Viktor Wolff und Moritz Thümmler war an der Entwicklung der Säulen beteiligt.

Quelle: Reinhard Franke/HTWK Leipzig

Leipzig. Die HTWK Leipzig ist in die technische Umsetzung der Leipziger Mobilitätsstationen involviert. Die 25 Säulen sollen Informationen zu den verfügbaren Angeboten der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB), dem Carsharing-Anbieter „teilAuto“ und dem Fahrradverleihsystem „nextbike“ gebündelt anbieten. An den Stationen lassen sich zudem Elektroautos aufladen.

Als Praxispartner der Stadt Leipzig half die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) bei der Umsetzung des Projekts. Wissenschaftler um Andreas Pretschner brachten sich vor allem maßgeblich bei der Integration der Stromladefunktion für E-Autos ein. Die HTWK-Expertise in diesem Feld kommt nicht von ungefähr. Man forsche an unterschiedlichen Fragestellungen des Bereiches, teilte die Hochschule am Donnerstag mit. Damit sich die Anzahl der Elektroautos in Deutschland signifikant erhöht, sei vor allem eine funktionierende Ladeinfrastruktur vonnöten.

„Unser Anteil bestand darin, die von uns entwickelten Module des Ladesystems für Elektroautos zu integrieren“, erklärte Viktor Wolff von der Fakultät Elektro- und Informationstechnik. Bei diesem Ansatz werden Straßenlaternen als Verbindungspunkte zwischen den Elektroautos und dem Stromnetz genutzt. Zusätzlich war die HTWK an der Entwicklung der Nutzeroberfläche der Mobilitätsstationen beteiligt.

boh

51.312079 12.373652
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr