Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung HTWK festigt Kooperation und Austausch mit chinesischen Partner-Unis
Leipzig Bildung HTWK festigt Kooperation und Austausch mit chinesischen Partner-Unis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:28 11.04.2016
Prof. Dr. Gesine Grande, Rektorin der HTWK Leipzig, und Prof. Ye Gaoxing, Präsident der Zhejiang University of Science and Technology (ZUST) in Hangzhou, China, unterzeichnen  die Zusatzvereinbarung zum bestehenden Kooperationsvertrag beider Einrichtungen. Quelle: HTWK Leipzig
Anzeige
Leipzig

Die Spitze der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) ist von ihrer einwöchigen Chinareise zurückgekehrt. Wie die HTWK mitteilte, unterzeichneten Rektorin Gesine Grande, Kanzlerin Swantje Heischkel und Forschungsprorektor Markus Krabbes eine Zusatzvereinbarung mit der Partner-Uni Zhejiang University of Sience and Technology (ZUST) in Hangzhou.

Die bereits bestehende Kooperation mit der Universität soll durch diese Vereinbarung gefestigt werden. Sie betrifft den Austausch von Studierenden und Lehrenden, der damit vertieft werden soll. Neu geplant ist dabei, dass mehr Lehrkräfte nach China beziehungsweise Deutschland gehen. Lehrkräfte, die von der HTWK an die ZUST gehen, sollen außerdem verstärkt im Sprachunterricht eingesetzt werden. Deutsch habe im Fremdsprachenangebot der ZUST einen besonders hohen Stellenwert, hieß es.

Neben den Gesprächen mit der ZUST traf die HTWK-Delegation auch Vertreter der University of Achitecture and Technology in Xi’an, um auch dort über die Ausweitung der Zusammenarbeit zu diskutieren.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Interdisziplinäre Centrum für Allergologie der Universitätsklinik sucht Probanden für eine neue Tablette gegen allergischen Schnupfen und Atembeschwerden, die Birkenpollen hervorrufen. Für dieses Jahr wurden besonders viele dieser Pollen vorausgesagt.

11.04.2016

Die Stadt sucht private Unternehmen und Grundstückseigentümer, die in den Schulbau in Leipzig investieren wollen. Ab Mai sucht die Verwaltung deutschlangweit nach Interessierten. Grund ist, dass innerhalb kurzer Zeit viele neue Plätze in Schulen benötigt werden.

11.04.2016

Vor zwei Jahren stand das Institut für Theaterwissenschaft an der Leipziger Universität wegen drastischer Kürzungen vor dem Aus. Seitdem wurden die Sparmaßnahmen teilweise widerrufen. Jetzt richtet das Institut zwei neue Studiengänge ein – „aus der Krise heraus“.

11.04.2016
Anzeige