Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung HTWK richtet Hochschulmeisterschaften im Hallenfußball und Volleyball-Mixed aus
Leipzig Bildung HTWK richtet Hochschulmeisterschaften im Hallenfußball und Volleyball-Mixed aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 19.01.2012
An der HTWK Leipzig finden Ende Januar gleich zwei Sächsische Hochschulmeisterschaften statt. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Am Mittwoch, dem 25. Januar, treten die Fußballer in der Soccerworld Leipzig auf der Alten Messe gegeneinander an. Zwei Tage später, am 27. Januar, geht es im Volleyball-Mixed um den Sachsenmeistertitel der Hochschulen. Spielort ist die Sporthalle der HTWK in der Arno-Nitzsche-Straße 29, teilt die Leipziger Hochschule mit.

Die HTWK Leipzig tritt mit jeweils einer Damen- und Herrenmannschaft im Fußball an und schickt bei den Volleyballern ein gemischtes Team ans Netz. Beim Fußball werden von den anderen sächsischen Hochschulen etwa vier Frauen- und zwölf Herrenteams erwartet, zum Volleyball sind acht Mannschaften gemeldet. Die Meisterschaften sind Teil des sächsischen Wettkampfsystems auf Hochschulebene, an dem insgesamt 24 Bildungseinrichtungen teilnehmen.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ekkehart Wolff, ehemalige Professor des Afrikanistik-Institutes in Leipzig, erklärt im Interview, warum es gefährlich ist, entlang der äthiopisch-eritreischen Grenze zu reisen und woher der jahrzehntelange Nachbarschaftskonflikt rührt.

18.01.2012

Die Nachrichten vom Fund Antibiotika-resistenter Bakterien in Geflügelfleisch schreckte unlängst die Verbraucher auf. Jetzt beschäftigen sich Experten auf dem 6. Leipziger Tierärztekongress (19.-21. Januar) intensiv mit dem Thema Lebensmittel-Sicherheit.

18.01.2012

[gallery:500-1399879101001-LVZ] Leipzig. Der Mops mag's nicht zu warm. "Im Sommer ist manches Tier zehn Minuten draußen und muss sich dann stundenlang erholen", sagt Gerhard Oechtering, Direktor der Leipziger Uni-Kleintierklinik.

18.01.2012
Anzeige