Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 9 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Helmholtz-Zentrum in Leipzig erforscht Folgen der Energiewende

Helmholtz-Zentrum in Leipzig erforscht Folgen der Energiewende

Das Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) will mögliche negative Auswirkungen der von der Bundesregierung beschlossenen Energiewende unter die Lupe nehmen.

Voriger Artikel
Studentenproteste beim Blick ins Leipziger Augusteum - Grandiose Aussicht für Informatiker
Nächster Artikel
Leipziger Studie: Arbeitslose Männer empfänglich für radikale Parteien

Georg Teutsch, Geschäftsführer des Helmholtz-Zentrums für Umweltforschung (UFZ)

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. „Es geht darum, die Kehrseite der Energiewende zu untersuchen“, sagte der wissenschaftliche Geschäftsführer des UFZ, Georg Teutsch, in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa.

„Gemeint ist beispielsweise die Frage, was geschieht denn auch langfristig, wenn Windparks in die Nordsee gebaut werden“, sagte der Professor. „Wie vertragen sich der Schutz der Artenvielfalt und der Bau von Stromtrassen quer durch ganz Deutschland.“

Die Helmholtz-Gemeinschaft starte dafür eine Energieinitiative, die das Konzept der Bundesregierung wissenschaftlich unterstützen soll. Neben dem UFZ, das die Koordination übernimmt, arbeiten daran das Geoforschungszentrum Potsdam (GFZ), das Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) in Bremerhaven und das GEOMAR in Kiel. Der Titel des Projekts lautet „Minimierung der Umweltauswirkungen durch die deutsche Energiewende“.

Teutsch sieht das UFZ zunehmend in der Beraterrolle, gerade in der Energiewende. „Wir wollen der sogenannte ehrliche Makler sein für Politik, Nichtregierungsorganisationen und Industrie“, sagte der Wissenschaftler. Erst kürzlich habe ein UFZ-Wissenschaftler im Umweltausschuss des Bundestages eine Stellungnahme zum umstrittenen Fracking - das ist die Gewinnung von Schiefergas - abgegeben. „Es muss ein gesellschaftlicher Konsens entstehen.“ Letztendlich gehe es darum, bei den Menschen die Akzeptanz für neue Lösungen herzustellen.

Das UFZ mit Standorten in Leipzig, Halle und Magdeburg besteht am 12. Dezember 20 Jahre. In dieser Zeit habe sich das Profil des Instituts deutlich verändert, sagte Teutsch. 1991 sei es mit dem Auftrag eröffnet worden, in der von Chemie- und Braunkohlenindustrie geprägten Region Altlasten- und Sanierungsforschung zu betreiben. Inzwischen werde in 34 Departements international ausgerichtete Umweltforschung betrieben. Einer der Schwerpunkte ist die Wasserforschung. „Wir arbeiten auf fünf Kontinenten an Wasserfragen“, sagte Teutsch, der das UFZ seit 2004 leitet.

Gitta Keil, dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr