Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Hochdotierter HGB-Studienpreis vergeben – Malerei-Student gewinnt mit Graphit-Zeichnungen

Hochdotierter HGB-Studienpreis vergeben – Malerei-Student gewinnt mit Graphit-Zeichnungen

Die Gewinner des diesjährigen Studienpreises der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) in Leipzig sind am Dienstag bekannt gegeben worden. Die Auszeichnungen und damit verbundenen Stipendien gingen an einen Studenten der Malerei und Grafik, zwei Fotografie-Studentinnen sowie einen angehenden Designer für Buchkunst und Grafik.

Voriger Artikel
Forscher in Leipzig und Halle rücken enger zusammen - SAW und MLU kooperieren
Nächster Artikel
Leipziger Uni-Rektorin Schücking an Spitze der Landesrektorenkonferenz gewählt

Martin Groß, Student der Malerei und Grafik, hat beim HGB-Studienpreis 2011 den 1. Platz belegt.

Quelle: Sascha Herrmann

Leipzig. Den ersten Preis und damit ein Stipendium über 5000 Euro erhielt Malerei- und Grafik-Student Martin Groß für seine großformatigen Graphit-Zeichnungen in Schwarz-Weiß. Die zweite Auszeichnung und 2500 Euro gingen an Kalinka Gieseler. Die Studentin in der Klasse für Fotografie und Medien thematisierte in ihrer Arbeit „machine in the ghost“ die Sehnsucht und Illusion in Werbefotografie – allerdings nicht auf entlarvende, sondern auf verstärkende Art, heißt es in einer Mitteilung der HGB.

Der dritte Platz wurde in diesem Jahr gleich zweimal vergeben. Einmal erhielt ihn der Design-Student Reymund Schröder für seine eigens entwickelte Schriftfamilie „Milosz“. Diese enthält etwa 3600 Zeichen in den drei Gewichen Regular, Semibold und Bold – inklusive der jeweiligen Kursive. Der Name bezieht sich auf den polnischen Autor Czeslaw Milosz, der 1980 mit dem Literatur-Nobelpreis ausgezeichnet wurde. Die entwickelte Schrift ist besonders auf die polnischen Akzente optimiert.

Schröder teilt sich den dritten Platz mit Almut Hilf, Studentin in der Klasse für Fotografie im Feld der zeitgenössischen Kunst. Sie wurde für ihr schwarz-weiß gehaltenes Fotobuch „Komm weiter“ ausgezeichnet, mit dem sie das Medium als Bindeglied zwischen Fotografie und Film thematisiert. Beide Studenten erhielten jeweils ein Stipendium über 1250 Euro.

Insgesamt sind 94 Beiträge für den Wettbewerb eingereicht worden, zehn davon wurden nominiert. Der Studienpreis des Freundeskreises der HGB ist mit insgesamt 10.000 Euro dotiert und wurde 2011 bereits zum fünften Mal vergeben.

stb

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr