Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Implantat-Zentrum für Gehörprothesen am Universitätsklinikum Leipzig eröffnet

Implantat-Zentrum für Gehörprothesen am Universitätsklinikum Leipzig eröffnet

Das Cochlea-Implantat-Zentrum des Universitätsklinikums Leipzig wurde am Mittwoch eröffnet. Wenn eine Hörstörung so stark ausgeprägt ist, dass ein Hörgerät nicht ausreicht, kann eine elektronische Innenohrprothese, ein so genanntes Cochlea-Implantat (CI) helfen.

Voriger Artikel
Baumpatenschafts-Programm der Uni Leipzig zieht positive Bilanz - Abschluss am Sonntag
Nächster Artikel
Stadtentwicklung und Wohnen – Baubürgermeister zur Nedden an der HTWK

Ein Innenohrimplantat wird in einer mehrstündigen Operation eingesetzt.

Quelle: Volkmar Heinz

Leipzig. Ziel der neu eröffneten Einrichtung sei es, die Behandlung und Versorgung dieser Patienten in der Region zu verbessern. Um eine individuelle Betreuung zu gewährleisten, arbeite das neue Leipziger CI-Zentrum nach eigenen Angaben eng mit Hirnforschern der Universität Leipzig und - bei Kindern - dem Förderzentrum Samuel Heinicke zusammen.

Die Versorgung schwerhöriger Kinder und Erwachsener mit einem Cochlea-Implantat ist ein weltweit standardisiertes Verfahren, von dem nun auch die Patienten aus Leipzig und Umgebung profitieren können. „Ein CI ist eine elektronische Innenohrprothese, mit der sich das Hörvermögen ertaubter und hochgradig Schwerhöriger deutlich verbessern lässt. Dazu wird mittels einer Operation ein kleiner Elektrodenträger in die Hörschnecke des Innenohrs eingesetzt. Die Schallsignale werden direkt elektrisch an den Hörnerv übertragen“, erklärt der Ärztliche Leiter des Zentrums, Professor Michael Fuchs, das Verfahren.

 

phpca0d35aaf0201004211617.jpg

Das Cochlea-Implantat-Zentrum des Universitätsklinikums Leipzig wurde am Mittwoch eröffnet. Wenn eine Hörstörung so stark ausgeprägt ist, dass ein Hörgerät nicht ausreicht, kann eine elektronische Innenohrprothese, ein so genanntes Cochlea-Implantat helfen. Ziel der neu eröffneten Einrichtung sei es, die Behandlung und Versorgung dieser Patienten in der Region zu verbessern.

Zur Bildergalerie

Doch mit der OP allein ist es nicht getan – sie macht nur etwa 20 Prozent der gesamten Therapie aus. Entscheidend für den Behandlungserfolg ist vor allem auch die Phase nach der OP. Der Patient muss erst lernen, mit der neuen Hörsituation umzugehen. In einem langen Prozess wird das CI so lange an den Patienten angepasst, bis der er wieder hören kann.

Nach dieser intensiven Phase werden alle CI-Patienten weiter vom Cochlea-Implantat-Zentrum betreut – und zwar ein Leben lang: „Das verdeutlicht die Besonderheiten dieser Therapie. Die Diagnostik, Therapie und Rehabilitation gelingt nur mit einem eingespielten Team aus erfahrenen Ärzten, Technikern, Therapeuten, Audiologen, Pädagogen und Wissenschaftlern. Auch die Patienten spielen eine große Rolle. Sie müssen mit uns an einem Strang ziehen“, sagt Professor Andreas Dietz, Direktor der HNO-Klinik.

Florian Ibrügger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr