Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
In Böhlitz-Ehrenberg endet ein Dauer-Provisorium

In Böhlitz-Ehrenberg endet ein Dauer-Provisorium

Böhlitz-Ehrenberg bekommt eine neue Grundschule. Bis zum Unterrichtsstart nach den Sommerferien 2014 lässt die Stadt für 1,77 Millionen Euro einen Neubau errichten.

Voriger Artikel
100 Jahre Wetter-Forschung – Leipziger Meteorologie feiert mit Festkolloquium
Nächster Artikel
Leipziger Uni-Dekane: Wer bleibt, wer kommt?

Containerbau der Grundschule Böhlitz-Ehrenberg.

Quelle: André Kempner

Das entschied jetzt die Rathausspitze.

Damit verschwindet der marode Unterrichtscontainer, der - nur als Provisorium gedacht - schon vor 14 Jahren abgerissen werden sollte. Nur weil die Stadt in dem Ortsteil nicht neu bauen wollte, verlängerte sie immer wieder die Betriebsgenehmigung für den früheren Bürotrakt, in den es zeitweilig reinregnete und an dessen Wänden sich Schimmel bildete. Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD) gestern auf LVZ-Anfrage: "Ich bin froh, dass wir uns auf ein Konzept verständigt haben, das die schulischen Bedingungen in Böhlitz-Ehrenberg deutlich verbessert." Eigentlich sollte das Papier schon 2012 vorliegen. "Es hat sich verzögert", räumte er ein, "weil die Baumaßnahme nun deutlich umfangreicher ausfällt als wir mit dem Ortschaftsrat vertraglich vereinbart hatten."

"Zukunftsfähiges Konzept zum Schulstandort Böhlitz-Ehrenberg" - so ist die Vorlage aus der Dienstberatung des Oberbürgermeisters überschrieben. Sie ist mit dem Vermerk "nicht öffentlich" versehen und auch nicht zur Bekanntmachung vorgesehen. Kein Wunder.

Denn freiwillig kam das Bauprojekt nicht zustande. Ursprünglich verfolgte die Stadtverwaltung die Absicht, den Böhlitz-Ehrenbergern die bei Eltern beliebte Mittelschule wegzunehmen. In das dreigeschossige Gebäude aus dem Jahre 1903 sollte stattdessen die Grundschule ziehen, die dort aus Platzmangel schon einige Unterrichtsräume nutzt. Mit dieser Lösung hätte Leipzig aber gegen den Eingemeindungsvertrag von 1998 verstoßen, mit dem es die damals selbstständige Gemeinde Böhlitz-Ehrenberg in den Stadtverbund lockte. Das Papier sah den Erhalt von Grund- und Mittelschule in Böhlitz-Ehrenberg vor. Und das sah auch das Verwaltungsgericht so, vor dem Stadtverwaltung und Ortschaftsrat ihren Streit zuletzt ausfochten (die LVZ berichtete). Daraufhin verständigten sich beide Seiten zunächst auf eine Investitionssumme von 620 000 Euro, um zumindest ordentliche Unterrichtsbedingungen in Böhlitz-Ehrenberg zu schaffen.

"Wir sind gewillt, weitere Schritte zu gehen", so Fabian. Daher legte er jetzt nicht nur mehr als eine Millionen Euro drauf. Der Ersatz des Grundschulcontainers soll nunmehr nur der Anfang einer "langfristigen Umgestaltung" des Schulstandortes sein. In Abhängigkeit von der Haushaltslage sei ab 2018 auch eine Erweiterung der Grundschule vorgesehen. Damit könnte die ihre Unterrichtsräume in der benachbarten Mittelschule dann aufgeben, was eine Voraussetzung für die Erweiterung des Mittelschulbetriebes ist.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 12.07.2013

Staeubert, Klaus

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr