Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Kleine Technikfüchse: HTWK Leipzig und Kita der Kindervereinigung kooperieren
Leipzig Bildung Kleine Technikfüchse: HTWK Leipzig und Kita der Kindervereinigung kooperieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:14 04.10.2011
Tausche: Kita-Platz gegen wissenschaftliche Kleinkind-Förderung. Dazu haben die HTWK Leipzig und die Kindervereinigung am Dienstag (4. Oktober 2011) eine Vereinbarung unterzeichnet. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Das teilten die Vertragspartner am Dienstag mit.

Der Kooperationsvertrag beinhaltet zwei Hauptpunkte: Studenten und Mitarbeiter der HTWK erhalten bei der Vergabe von Kindergarten- und Krippenplätzen nicht nur Vorrang - ein Teil der Plätze soll für die Angehörigen der Hochschule reserviert sein. Geplant ist zudem ein Ausweg aus den normalen Betreuungszeiten, die in den meisten Einrichtungen die Tagstunden unter der Woche umfassen. Finanziert über Fördermittel sollen Kinder auch am Abend sowie samstags in die neue Kindertagesstätte „Kleine Füchse“ gegeben werden können.

Im Gegenzug begleiten die Angehörigen der Hochschule die Kita-Mitarbeiter in der Frohburger Straße dabei, die Kinder spielerisch an naturwissenschaftliche und Technik-Themen heranzuführen. Angedacht ist die Erarbeitung eines sogenannten MINT-Profils. Es umfasst die Wissenschaftsbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik.

Die Kindertagesstätte der Kindervereinigung Leipzig wird am 11. November eröffnet. Die ersten „Kleinen Füchse“ sollen aber bereits am 17. Oktober betreut werden können.

chl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trotz steigender Schülerzahlen unterrichten immer weniger Lehrer an Sachsens Schulen. Erstmals ist die Zahl der Kinder im Schuljahr 2010/11 um drei Prozent auf insgesamt fast 310.000 gestiegen, teilte das Statistische Landesamt in Kamenz am Dienstag mit.

04.10.2011

Der Europäische Forschungsrat (ERC) fördert erstmals zwei junge Wissenschaftler der Universität Leipzig. Andreas Thom und László Székelyhidi vom Mathematischen Institut bekommen in den kommenden fünf Jahren für ihre jeweiligen Forschungsprojekte 900.000 beziehungsweise 870.000 Euro.

29.09.2011

Die Deutsche Nationalbibliothek in Leipzig will Lücken in ihrem Bestand mit Privatbüchern füllen. Alle Leipziger sind zum Tag der Offenen Tür am 9. Oktober dazu aufgerufen, ihre Regale nach fehlenden Werken zu durchforsten.

29.09.2011
Anzeige