Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Königin der Nacht soll bald im Botanischen Garten blühen
Leipzig Bildung Königin der Nacht soll bald im Botanischen Garten blühen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 14.07.2015
Blüten der "Königin der Nacht" Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Sie blüht nur für wenige Stunden. In den kommenden Tagen wird die „Königin der Nacht“ im Botanischen Garten der Universität Leipzig ihre Blütenpracht entfalten. Mehrere Knospen seien zu sehen, so Matthias Schwieger, technischer Leiter des Gartens. Über den genauen Zeitpunkt könne er nur ungenaue Prognosen abgeben.

Bei der „Königin der Nacht“ handelt es sich um die in Mittelamerika und den karibischen Inseln beheimatete Kakteenart Selenicereus grandiflorus. Diese bildet bis zu 30 Zentimeter große, wohlriechende Einzelblüten aus. Dabei öffnen sich die Knospen mit dem Einbruch der Dämmerung, bis zum Morgen ist alles bereits wieder verblüht. In ihrer Heimatregion werden die Kakteen durch Fledermäuse bestäubt. Neben der „Königin der Nacht“ steht auch die eng verwandte „Prinzessin der Nacht“ kurz vor der Blüte.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Leipzig hat laut einer Caritas-Studie mit 12,3 Prozent eine der schlechtesten Hauptschulabschluss-Quoten im bundesweiten Vergleich. Übertroffen wird die Messestadt nur vom Landkreis Mansfeld-Südharz.

12.07.2015

Der in Leipzig beheimateten Mehlhorn-Stiftung steht Unheil ins Haus. "Wir müssen befürchten, von der staatlichen Stiftungsaufsicht für mehr als zehntausend Euro persönlich belangt zu werden", sagt Professor Frank Schulz, Vorsitzender des dreiköpfigen Vorstands der gemeinnützigen Mehlhorn-Stiftung zur Förderung der pädagogischen Wissenschaft und Forschung.

Die medizinische Fakultät der Universität Leipzig hat am Freitag ihr 600-jähriges Bestehen gefeiert. Sie wurde am 10. Juli 1415 gegründet. Den Festakt feierte die Einrichtung mit einem großen Medizinparcours auf dem Augustusplatz.

10.07.2015
Anzeige