Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung „Kürzer geht nicht“: Studenten protestieren in Leipzig gegen geplante Streichungen
Leipzig Bildung „Kürzer geht nicht“: Studenten protestieren in Leipzig gegen geplante Streichungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:38 13.11.2011
Mehrere Dutzend Studenten haben am 10.11.2011 mit einem Flashmob gegen die Kürzungen im Hochschulbereich demonstriert. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Die Aktion steht unter dem Motto „Kürzer geht nicht“. Die Studenten wenden sich nach eigenen Angaben gegen die geplanten Stellenstreichungen an den Hochschulen sowie die Kürzungen beim Studentenwerk.

Schon vergangene Woche gab es verschiedene Protestaktionen. So blieb an einem Tag in der Leipziger Mensa das Salatbuffet leer. Zudem machten die Studenten in der Fußgängerzone mit einem „Flashmob“ auf sich aufmerksam.

Leipzig. Mit einer zentralen Kundgebung in Leipzig wollen an diesem Montag (13 Uhr) Studenten aus ganz Sachsen gegen die geplanten Streichungen in der Wissenschaft protestieren. Die Aktion steht unter dem Motto „Kürzer geht nicht“. Die Studenten wenden sich nach eigenen Angaben gegen die geplanten Stellenstreichungen an den Hochschulen sowie die Kürzungen beim Studentenwerk.

Dabei fielen mehrere Dutzend Studenten am vergangenen Donnerstag in der Grimmaischen Straße wie die Dominosteine um und blieben in der Fußgängerzone liegen. Auf ihre Oberkörper hatten sie sich dicke Kreuze geklebt. „Wir protestieren mit der Aktion gegen die geplanten Kürzungen im Bildungsbereich“, erklärte Magdalena Protte, Referentin für Hochschulpolitik beim Studentenrat der Universität Leipzig.

Sachsen will bis 2020 an den Universitäten bis zu 1000 Stellen einsparen. Die Kreuze auf den Jacken sollten jeweils eine gestrichenen Arbeitsplatz symbolisieren.

Jetzt folgt die Hauptkundgebung auf dem Augustusplatz. Protte rechnet bei der Protestdemonstration mit bis zu 3000 Teilnehmern.

mro/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Messe „Studieren in Mitteldeutschland“ können sich Interessierte am 19. November in Leipzig über die Angebote von Universitäten und Fachhochschulen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen informieren.

10.11.2011

Das sorgte für Aufmerksamkeit und die genau war gewollt. Mehrere Dutzend Studenten fielen am Donnerstagmittag in der Grimmaischen Straße bei einem Flashmob wie die Dominosteine um und blieben in der Fußgängerzone liegen.

10.11.2011

Die Lene-Voigt-Mittelschule im Leipziger Stadtteil Lößnig soll ab dem kommenden Jahr teilsaniert werden. Das teilte die Stadtverwaltung am Dienstag mit.Der Plattenbau-Komplex in der Willi-Bredel-Straße erhält demnach eine neue Außendämmung, einen Aufzug und behindertengerechte Sanitäranlagen.

08.11.2011
Anzeige