Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Lebenswerk als Inspiration – Berufsschulzentrum 9 möchte „Ruth-Pfau-Schule“ heißen
Leipzig Bildung Lebenswerk als Inspiration – Berufsschulzentrum 9 möchte „Ruth-Pfau-Schule“ heißen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 31.08.2010
Anzeige
Leipzig

Ausgangspunkt für die geplante Umbenennung sei der Wunsch der Schule in der Schönauer Straße 160 gewesen, die Ausbildung mit dem Namen einer Persönlichkeit in Verbindung zu bringen, die sowohl im medizinischen als auch im sozialen Bereich große Verdienste erworben hat.

Ruth Katherina Martha Pfau wurde am 9. September 1929 in Leipzig geboren. Sie wohnte in Marienbrunn und besuchte in Connewitz das Hildebrandt-Gymnasium, das nach einem Bombenangriff am 4. Dezember 1944 ausbrannte. 1948 legte sie daher ihr Abitur in Markkleeberg ab. Um Medizin studieren zu können, verließ sie 1949 Leipzig und ging nach Mainz. Nach dem Staatsexamen und weiteren Fachaus- und Weiterbildungen trat sie 1957 in den Orden „Töchter vom Herzen Mariä“ ein.

Seit 1957 lebt sie in Pakistan und hat seitdem mit Hilfe des Vereins „Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe“ ein medizinisches und soziales Netzwerk aufgebaut, das die Bekämpfung von Lepra, Tuberkulose und heilbarer Blindheit zum Ziel hat. 1996 wurden die Anstrengungen mit Erfolg belohnt, Lepra konnte in Pakistan erstmals unter Kontrolle gebracht werden.

„Ruth Pfau genießt durch ihre Tätigkeit weltweit Anerkennung und wurde mehrfach mit hohen nationalen und internationalen Auszeichnungen geehrt“, so Bildungsbürgermeister Thomas Fabian (parteilos). „Ihr beispielhaftes Wirken im Gesundheits- und Sozialwesen bietet zahlreiche Anknüpfungspunkte für die Berufe, die am BSZ 9 ausgebildet werden.“ Für die dort ausgebildeten künftigen Mitarbeiter im Gesundheits- und Sozialwesen soll das Lebenswerk der engagierten Ärztin als Vorbild und Inspiration dienen.

Ruth Pfau fühle sich von der Namensgebung geehrt und habe dafür Ihre Zustimmung erteilt, teilte die Stadt weiter mit. Über den Vorschlag soll voraussichtlich in der Oktober-Ratsversammlung abgestimmt werden.

stb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit drei neuen Vorhaben geht die Universität Leipzig in den bundesweiten Exzellenz-Wettbewerb. Sie bewirbt sich um Fördermittel für zwei Forschungsnetzwerke sowie ein Zukunftskonzept.

31.08.2010

Dem Zusammenhang zwischen Schlafrhythmus, Übergewicht und Depressionen sind derzeit Wissenschaftler des Universitätsklinikums Leipzig auf der Spur. Für damit verbundene Untersuchungen suchen die Forscher nun Versuchspersonen.

31.08.2010

Für die Entwicklung eines neuen Gerätes zur Lungenkrebs-Diagnose erhalten Leipziger Wissenschaftler 1,3 Millionen Euro Fördermittel des Bundesforschungsministeriums.

30.08.2010
Anzeige