Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lehrer-Gewalt an Leipziger Schule am Rabet: Politiker sehen Ursache in Sparmaßnahmen

Lehrer-Gewalt an Leipziger Schule am Rabet: Politiker sehen Ursache in Sparmaßnahmen

Der offene Brief des Elternrats und Fördervereins der Leipziger Schule am Rabet, an den sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (CDU), in dem von „gravierenden Missständen“ die Rede ist, hat Leipzigs Grünen-Chefin Christin Melcher und SPD-Stadtrat Andreas Geisler auf den Plan gerufen.

Voriger Artikel
Uni immatrikuliert neue Archäologie-Studenten: Schließung des Instituts unwahrscheinlich
Nächster Artikel
Nordkorea-Experte aus Leipzig im Interview und als Vortragsgast in der Heimat

Elternprotest gegen die Leitung der Schule am Rabet in Leipzig: Uwe Krüger, Katarzyna Pawlitzke und Ulrike Geisler (von links) machen mit Plakaten ihrem Ärger Luft. (Archivfoto)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Beide sehen die Probleme auch als Folge der Sparmaßnahmen im sächsischen Bildungswesen.

Melcher meint, der Fall im Leipziger Osten sei ein Ausdruck des Spardiktats und Folge eines fehlenden Bekenntnisses für Bildung als Integrationsmotor. Geisler bezeichnet die Leipziger Grundschule als ein Beispiel für die „kaputt gesparte Bildungspolitik“. An der Grundschule waren Vorwürfe der „Kindeswohlgefährdung“ durch Lehrer-Gewalt laut geworden. So sollen Schüler von überforderten Pädagogen angebrüllt, beschimpft und geschlagen worden sein.

Höchster Migrantenanteil in Sachsen

Der Leipziger Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen erklärte am Donnerstag: „Wir begrüßen die Elternarbeit vor Ort und unterstützen die Forderungen.“ Die Eltern der Grundschule hatten am Montag die sofortige Ablösung der gegenwärtigen Schulleiterin gefordert. Sie sei verantwortlich und „offensichtlich überfordert“, den besonderen Anforderungen einer Einrichtung gerecht zu werden, die mit mehr als 60 Prozent den höchsten Migranten-Anteil aller sächsischen Grundschulen aufweist.

„Gerade in vielfältig benachteiligten und mit einem hohen Migrationsanteil geforderten Stadtteilen brauchen wir die besten Lehrer, die besten Schulsozialarbeiter und die besten Schulgebäude – dazu braucht es mehr Anreize, auch für den Lehrkörper", sagt Grünen-Vorstandssprecherin Melcher. Immer wieder werde Bildung als wesentlicher Pfeiler für eine erfolgreiche und positive Entwicklung im Leipziger Osten genannt, aber gehandelt werde nicht. So könne die Schulsozialarbeit beim besten Willen nicht von einer Person geleistet werden, meint Melcher.

Auslöser der Protestnote war das krankheitsbedingte längere Fehlen der einzigen Schulsozialarbeiterin, die, so vermuten die Eltern, unter dem wenig kooperativen Führungsstil der Schulleitung leide.

Mehr zum Thema lesen Sie in der Freitagausgabe der Leipziger Volkszeitung.

Hinweis: Aufgrund anhaltend fremdenfeindlicher Kommentare wurde die Funktion abgeschaltet.

agri / dom

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr