Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig-Thessaloniki: "Dreier-Partnerschaft" mit Deutscher Schule

Leipzig-Thessaloniki: "Dreier-Partnerschaft" mit Deutscher Schule

Fünf junge Leute von der Deutschen Schule in Thessaloniki kommen im Juni/Juli nach Leipzig. Sie werden hier ein Praktikum absolvieren. "Die jungen Menschen haben sehr konkrete Vorstellungen von ihren späteren Berufswünschen", sagt Katrin Rosjat, die Vorsitzende des Städtepartnerschaftsvereins Leipzig-Thessaloniki.

Voriger Artikel
Landesschülerrat fordert Gleichberechtigung freier Schulen - Mittwoch Demo in Dresden
Nächster Artikel
Leipziger Schulen in Not: Geld für Kopien und Arbeitshefte reicht nicht aus

Katrin Rosjat

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Dozentin und Sprachmittlerin für Neugriechisch ist froh, dieses konkrete Projekt stemmen zu können.

Dabei gibt es viel Unterstützung vom Humboldt-Gymnasium sowie vom Evangelischen Schulzentrum, die jeweils Praktikanten in Gastfamilien unterbringen. Beide Schulen streben eine Partnerschaft mit der Deutschen Schule in der griechischen Metropole an. Das wurde beim jüngsten Besuch des Städtepartnerschaftsvereins so vereinbart, bei dem auch die Lehrerinnen Britta Zehe und Katherina Grundmann mit dabei waren. "Jetzt kommt eine Dreier-Partnerschaft der Schulen zustande, die sehr vielversprechend klingt", freut sich Rosjat. Die Praktikanten interessieren sich für die Bereiche Jura, Museumsarbeit. Musikpädagogik, Touristmanagement und Klinikarbeit.

Wie wichtig die Zusammenarbeit angesichts der Finanzkrise in Europa ist, haben die Mitstreiter des im Jahre 2009 gegründeten Städtepartnerschaftsvereins Leipzig-Thessaloniki bei ihrer jüngsten Reise im Dezember 2012 gespürt. Die Armut in der zweitgrößten Stadt Griechenlands ist rapide gestiegen. "Das wird an den Suppenküchen deutlich, von denen es mittlerweile 30 gibt. Fast die Hälfte, die dorthin kommen, sind Griechen. Früher waren es vor allem Ausländer", konstatiert Rosjat. Der Verein will daher ein Projekt unterstützen - gemeinsam mit der TOS-Gemeinde Leipzig, einer evangelischen Freikirche. Geplant ist, Streetworkern zu helfen, ein Reha-Zentrum für Drogenabhängige in Thessaloniki aufzubauen. Denn auch die Sucht-Problematik habe deutlich zugenommen.

Ende des Jahres will der Städtepartnerschaftsverein, der vor drei Jahren eine Bürgerreise nach Thessaloniki organisierte, wieder bei den griechischen Partnern zu Gast sein. Kontakte laufen vor allem über die Deutsche Gemeinde, die Deutsche Schule und das Goethe-Institut. Deshalb gab es auch keine Verwerfungen aufgrund der politischen Lage, betont die Vereinschefin. "Wir möchten uns beim nächsten Besuch auf das 'Studieren/Lernen in Leipzig' fokussieren und eine Veranstaltung über die Universitäten Leipzig und Thessaloniki organisieren", kündigt Rosjat an. Dabei will der Verein griechischen Studenten die Möglichkeiten von Austauschprogrammen zeigen und Lust machen, diese in Leipzig zu absolvieren. Partner, die sich einklinken möchten, sind willkommen. Und Rosjat freut sich, dass es durch das Referat Internationale Beziehungen bei der Stadtverwaltung sowie diverse Sponsoren tatkräftige Unterstützung gibt.

@www.leipzig-thessaloniki.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 14.05.2013

Mathias Orbeck

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Hier finden Sie Infos und Fotos vom Leipziger Opernball 2017 unter dem Motto „Moskauer Nächte“ mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die vierteilige Multimedia-Serie geht der Frage nach, wie gut Sachsen auf Katastrophen vorbereitet ist. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr