Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Leipziger Archäologie-Institut kommt auf Rote Liste des Deutschen Kulturrats
Leipzig Bildung Leipziger Archäologie-Institut kommt auf Rote Liste des Deutschen Kulturrats
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 11.10.2016
Leipzig

Die 3,25 Personalstellen, die bis 2017 ausliefen, sollen nach Kulturratsangaben nicht wiederbesetzt werden.

Über das Thema Kürzungen wird auf dem Campus der Universität Leipzig seit Monaten diskutiert. Am 25. Juni demonstrierten tausende Studenten und Lehrende in Leipzig unter dem Motto „Kürzer geht´s nicht“ gegen die Pläne der Hochschulleitung.

Die Universität Leipzig ist die einzige Hochschule in Sachsen, die Studenten in diesem Bereich ausbildet. Wegen der Bedrohung des Lehrbetriebs im Bereich Archäologie ist auch das an das Institut angeschlossene Antikenmuseum in Gefahr. Das Museum sollte im Oktober 2014 den 20. Jahrestag seiner Wiedereröffnung feiern. Mit der Skulpturensammlung in Dresden ist es das einzige Museum in Sachsen, das der Hinterlassenschaft der antiken Mittelmeerwelt gewidmet ist.

Bereits auf der Roten Liste des Deutschen Kulturrats steht das Institut für Theaterwissenschaften in Leipzig, das auch von der Schließung bedroht ist. Neu dabei sind das Museum Reichenfels in Thüringen und die Stadtteilbibliothek Großauheim im hessischen Hanau.

Adeline Bruzat

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Selten sind sich Eltern, Schüler, Gewerkschaften und zum Teil auch Lehrer so einig: Mit der Ankündigung von 1000 zusätzlichen Lehrerstellen für Sachsen, sagen sie, rechnet sich die sächsische Landesregierung die Welt schön - und rufen zum Sternmarsch auf.

01.07.2014

Hammer und Zirkel ohne Ährenkranz, aber dafür auf blauem Grund. Beim Wappen des Arbeiter-und-Bauern-Staates fehlt zwar das umrahmende Getreide, doch das fällt angesichts der gelungenen virtuellen Ausstellung nicht ins Gewicht: "DDR-Medien im Wandel" ist die jetzt via Internet begehbare Schau überschrieben.

01.07.2014

Ein Prüfbericht des Landesrechnungshofes sorgt für Wirbel, in dem die Leipziger Handelshochschule angezählt wird, weil gegen zuwendungsrechtliche Bestimmungen verstoßen worden sei.

01.07.2014