Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Buch-Professor bereitet nächste Ausstellung zum Insel-Verlag vor

Leipziger Buch-Professor bereitet nächste Ausstellung zum Insel-Verlag vor

Erst seit 2007 ist Siegfried Lokatis Leipziger. In nur kurzer Zeit hat der Universitäts-Professor der Buchwissenschaften aber so viel bewegt, dass man meinen könnte, der einstige Ruhrgebietler (1956 in Essen geboren) habe schon Jahrzehnte für die Buchstadt gewirkt.

Voriger Artikel
Azubis der Leipziger Stadtwerke bieten Training für Berufseinsteiger an
Nächster Artikel
Lehrer warnen: Budget für Kopien und Arbeitshefte ist zu knapp

Siegfried Lokatis.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Dem habilitierten Neu-Geschichtler hat es seit jeher die Existenz der Verlage angetan, ob nun der in der NS-Zeit, in der ehemaligen Bundesrepublik oder in der DDR. In Leipzig, so weiß Lokatis, gibt es dazu viel zu recherchieren. Er kennt die Buchstadt mit ihrer Jahrhunderte alten Vita. Er ist mit seinen Studenten nimmermüde dabei, ihre Geschichte(n) zu erforschen und zu bewahren. Erst in den vergangenen Wochen verwandelten Lokatis und Co. die City in eine Art Freilichtmuseum zum Thema "Insel Verlag" und seiner im vergangenen Jahr 100 Jahre altgewordenen Insel-Bücherei. Sie gilt auf dem Buchmarkt als Legende und hat hier zu Lande mit dem Sammler Herbert Kästner und dem Antiquar Jens Förster wohl die besten Kenner. In über 100 Läden und Einrichtungen waren Insel-Bücher und dazu thematische Plakate ausgestellt, gestaltet von der Bachelor-Studentin Julia Bachmann.

Derzeit zieht Lokatis durch Straßen und Passagen und sammelt das Ausstellungsgut wieder ein. Noch ist die "Insel" aber präsent an einigen Stellen in der Stadt: Lehmanns, Goldene Zigarre, Pilot, Kandler, Alte Nikolaischule, Antiquariate und Optiker, Apothekenmuseum, Weinstock, Europazentrum etc.

Buchwissenschafts-Studenten erforschen die "Insel", wie sie auch schon die hiesigen Verlage namens Brockhaus, Reclam und Teubner zu ihrem Thema machten. An künftigen Aufgaben mangelt es ebenso wenig. Im Archiv der Buchwissenschaften in der Hainstraße ist dank einer privaten Schenkung eine opulente Sammlung der in Ost wie West publizierenden Dieterich'schen Verlagsbuchhandlung zu finden. Hier stehen auch die kompletten Bände des (DDR)-Buchverlags "Der Morgen" im Regal. Oder, erst jüngst erworben, wird hier das Archiv des Leipziger Kommissions- und Großbuchhandels (LKG) aufbewahrt und soll Thema der Forschung werden.

Professor Lokatis hat für eine neue Ausstellung über 100 Jahre Insel Bücherei jetzt die Commerzbank als Partner gefunden. Am 2. Juli wird eröffnet, die Schau mit Büchern, die Leipziger Geschichte darstellen, wird dann im Bankhaus vis-à-vis der Thomaskirche bis zur nächsten Buchmesse zu sehen sein.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 26.04.2013

Mayer, Thomas

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr