Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Leipziger Forscher erhält Förderung für innovatives Alzheimer-Projekt
Leipzig Bildung Leipziger Forscher erhält Förderung für innovatives Alzheimer-Projekt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:26 29.12.2011
Vergleich zweier Hirnaufnahmen - links von einem gesunden Probanden, rechts von einem Alzheimerpatienten (Archivfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Morawski erhält für die nächsten zwei Jahre 40.000 Euro für sein Projekt, das eine Ummantelung für Nervenzellen untersucht. Sie sollen so vor Alzheimer geschützt werden.

„Durch die Förderung der AFI können wir verstärkt die Eigenschaften der perineuralen Netze bei der Alzheimerschen Erkrankung untersuchen“, sagte Morawski, der am Paul-Flechsing-Institut für Hirnforschung in Leipzig tätig ist. Langfristig wolle er mit seinem Projekt neue Therapieansätze für die Behandlung der Krankheit finden.

Die Forscher untersuchen Nervenzellen, die durch eine bestimmte Ummantelung vor dem Zelltod bei der Alzheimer-Krankheit geschützt sind. Die Forschergruppe um Morawski konnte zeigen, dass dieser Schutz selbst in stark betroffenen Hirngebieten gilt. Allerdings sterben die gleichen Nervenzelltypen, wenn diese Ummantelung fehlt.

Seit 1995 fördert die AFI mit Spendengeldern verschiedene Forschungsprojekte. Aktuell hat sie aus 55 eingereichten Vorschlägen sieben ausgewählt, darunter die Arbeit der Leipziger Wissenschaftler. Alle Projekte befassen sich mit innovativen Ansätzen in der Alzheimer-Vorbeugung, natürlichen Schutzfaktoren und der Ursachenforschung.

Weitere Informationen über die AFI und die Alzheimer-Krankheit werden unter www.alzheimer-forschung.de angeboten.

ra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Professor Jens-Uwe Stolzenburg steht seit kurzem ein Leipziger Mediziner im Ehrenbuch der Moskauer Lomonossov-Universität. Wie die Universitätsklinik Leipzig am Mittwoch mitteilte, wurde Stolzenburg anlässlich eines Symposiums in Moskau mit der Auszeichnung geehrt.

28.12.2011

Die Stadt beteiligt sich an den Kosten für einen Hauptschulvorbereitungskurs in der Produktionsschule „Schauplatz“. Darüber informierte das Referat für Beschäftigungspolitik am Freitag.

23.12.2011

Die Handelshochschule Leipzig (HHL) baut ihr Studienangebot im kommenden Jahr aus. Einer Mitteilung vom Freitag zufolge reagiere sie damit auf  die hohe Nachfrage nach konsekutiven, also weiterführenden, Masterkursen im Fachbereich Betriebswirtschaftslehre.

23.12.2011
Anzeige