Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Leipziger Informatiker entwickeln verlustfreie Bild-Komprimierung – weltweite Anwendung
Leipzig Bildung Leipziger Informatiker entwickeln verlustfreie Bild-Komprimierung – weltweite Anwendung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:56 14.01.2013
Die Neuentwicklung der Leipziger Informatiker spart Speicherplatz. (Symbolbild/Archiv) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Wie das Institut mitteilte, habe die sogenannte Independent JPEG Group (IJG) der Einrichtung eine neue Version der Software-Bibliothek „libjpeg“ veröffentlicht, mit der Fotos im JPEG-Format verlustfrei komprimiert werden können. „Mit der Veröffentlichung der Version 9 sind wir bei der verlustfreien Komprimierung im bewährten JPEG-Format einen großen Schritt vorangekommen. Wir schaffen damit die Grundlage für zukünftige Anwendungen im industriellen Software- und Hardwarebereich“, sagte Roland Fassauer, Geschäftsführer des InfAI.

„Libjpeg 9“ realisiere erstmals die verlustfreie Bildkomprimierung auf eine Weise, die im Vergleich zu anderen populären Verfahren, wie etwa PNG (Portable Network Graphics), Fotos mit nochmals kleinerem Speicherbedarf liefert. Hersteller und Endnutzer profitierten von einer höheren Bildqualität. Bei der verlustfreien Kompression geht keine Information verloren. Die Daten werden nur anders als vorher organisiert, indem bestimmte doppelt vorhandene Informationen erkannt und zusammengefasst werden.

"Libjpeg" ist die Basis zur Verarbeitung von Bildern im JPEG-Format und wird in weltweit

unzähligen Anwendungen etwa von Softwareherstellern oder in der Fotoindustrie unter kostenfreier Lizenz verwendet. Anbieter wie Mozilla Firefox, Irfanview, Picasa, Debian Linux, Steinberg, Kaspersky und andere nutzten das Verfahren.

Die erste Version der Software wurde 1991 zusammen mit der Einführung des JPEG-Standards vorgestellt. Die IJG agiert dabei unabhängig von der „Joint Photographic Experts Group“, die das JPEG-Format entwickelt hat.

ala

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einmal den Hörsaal von innen kennenlernen, dem Professor bei der Vorlesung lauschen und die Studienberatung mit Fragen löchern: Am Donnerstag luden Leipzigs Hochschulen zum großen Tag der offenen Tür.

11.01.2013

Die Physiker der Universität Leipzig laden am Sonntag zur traditionellen Sonntagsvorlesung in die Linnéstraße. Wie die Hochschule am Mittwoch mitteilte, befasst sich die nunmehr 130. Veranstaltung mit dem Thema Rotationsmechanik.

09.01.2013

Ein Bildungs-Staatsvertrag soll Schülern und Lehrern den Umzug in ein anderes Bundesland erleichtern. Die drei unionsgeführten Länder Sachsen, Bayern und Niedersachsen präsentierten am Mittwoch in Berlin die Eckpunkte für einen solchen Staatsvertrag, der eine bessere Vergleichbarkeit von Schulabschlüssen und die gegenseitige Anerkennung der Lehrerausbildung vorsieht.

09.01.2013
Anzeige