Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Informatiker entwickeln verlustfreie Bild-Komprimierung – weltweite Anwendung

Leipziger Informatiker entwickeln verlustfreie Bild-Komprimierung – weltweite Anwendung

Forscher vom Institut für Angewandte Informatik (InfAI) an der Universität Leipzig  haben nach eigenen Angaben einen Meilenstein in der digitalen Bildbearbeitung geschafft.

Voriger Artikel
Student auf Probe: Tausende informieren sich an Leipzigs Hochschulen bei Tag der offenen Tür
Nächster Artikel
Leipziger Genforscher: Menschen aus Indien besiedelten schon vor 4000 Jahren Australien

Die Neuentwicklung der Leipziger Informatiker spart Speicherplatz. (Symbolbild/Archiv)

Quelle: dpa

Leipzig. Wie das Institut mitteilte, habe die sogenannte Independent JPEG Group (IJG) der Einrichtung eine neue Version der Software-Bibliothek „libjpeg“ veröffentlicht, mit der Fotos im JPEG-Format verlustfrei komprimiert werden können. „Mit der Veröffentlichung der Version 9 sind wir bei der verlustfreien Komprimierung im bewährten JPEG-Format einen großen Schritt vorangekommen. Wir schaffen damit die Grundlage für zukünftige Anwendungen im industriellen Software- und Hardwarebereich“, sagte Roland Fassauer, Geschäftsführer des InfAI.

„Libjpeg 9“ realisiere erstmals die verlustfreie Bildkomprimierung auf eine Weise, die im Vergleich zu anderen populären Verfahren, wie etwa PNG (Portable Network Graphics), Fotos mit nochmals kleinerem Speicherbedarf liefert. Hersteller und Endnutzer profitierten von einer höheren Bildqualität. Bei der verlustfreien Kompression geht keine Information verloren. Die Daten werden nur anders als vorher organisiert, indem bestimmte doppelt vorhandene Informationen erkannt und zusammengefasst werden.

"Libjpeg" ist die Basis zur Verarbeitung von Bildern im JPEG-Format und wird in weltweit

unzähligen Anwendungen etwa von Softwareherstellern oder in der Fotoindustrie unter kostenfreier Lizenz verwendet. Anbieter wie Mozilla Firefox, Irfanview, Picasa, Debian Linux, Steinberg, Kaspersky und andere nutzten das Verfahren.

Die erste Version der Software wurde 1991 zusammen mit der Einführung des JPEG-Standards vorgestellt. Die IJG agiert dabei unabhängig von der „Joint Photographic Experts Group“, die das JPEG-Format entwickelt hat.

ala

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr