Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Leipziger Menschenaffen-Forschung: Ein Kopfschütteln heißt Nein
Leipzig Bildung Leipziger Menschenaffen-Forschung: Ein Kopfschütteln heißt Nein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 10.05.2010
Anzeige
Berlin/Leipzig

Solche eindeutigen Gesten seien bisher nur bei Schimpansen beobachtet worden, berichten Forscher des Leipziger Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie, der Freien Universität Berlin und der britischen Universität Portsmouth in der Fachzeitschrift „Primates“.

Für ihre Studie haben die Wissenschaftler um Christel Schneider Bonobos in den Zoos von Leipzig und Berlin sowie im belgischen Tierpark Planckendael beobachtet. Sie wiesen unter anderem nach, dass Bonobo-Mütter ihre Jungen mit einem Kopfschütteln zurechtweisen. So spielte ein Jungtier zum Beispiel mit einem Stück Lauch, was seiner Mutter nicht gefiel. Das Junge gehorchte aber nicht. Daraufhin sah ihm die Mutter in die Augen und schüttelte deutlich den Kopf.

Andere neue Forschungsergebnisse wiesen darauf hin, dass Bonobos toleranter und kooperativer seien als andere Menschenaffen - zum Beispiel Schimpansen, Gorillas oder Orang-Utans, schreiben die Wissenschaftler. Bonobos hätten ein ausgeklügeltes und weniger hierarchisches Sozialsystem. Auch Weibchen können Führungsrollen übernehmen. Bonobos verständigten sich auch auf vielfältigere Weise als andere Menschenaffen. Das Kopfschütteln als Nein-Geste beobachteten sie bei vier erwachsenen Zoo-Tieren. In Freiheit leben Bonobos im Kongo in Afrika, am liebsten im tropischen Regenwald.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sachsens beste Vorleser kommen aus Leipzig und Dresden: Mittelschülerin Sophie Dreikopf und Gymnasiastin Medea Brand haben die Jury des Vorlesewettbewerbs mit ihrer Lesekunst aus Werken von Astrid Lindgren überzeugt.

10.05.2010

Schüler zweier Gymnasien in Leipzig und Dresden können vom nächsten Schuljahr an parallel zum deutschen auch das französische Abitur Baccalauréat (AbiBac) machen.

09.05.2010

Unter dem Motto „Azubi 2010 – Erzähl’ uns Deine Geschichte“ ist der Wettbewerb um den Berufsausbildungspreis der Stadt Leipzig 2010 gestartet. Neu in diesem Jahr: Konnten sich bisher die Ausbildungsbetriebe bewerben, richtet sich die Ausschreibung jetzt direkt an die Lehrlinge.

06.05.2010
Anzeige