Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Leipziger Physiker und Heisenberg-Schüler Werner Holzmüller ist tot
Leipzig Bildung Leipziger Physiker und Heisenberg-Schüler Werner Holzmüller ist tot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 04.03.2011
Werner Holzmüller, hier bei einer Veranstaltung der Universität Leipzig im Jahr 2007, ist tot. Der Physiker war 25 Jahre Dozent an der Leipziger Hochschule. Für seine Verdienste wurde er 1978 zum Ehrensenator der Uni ernannt. Quelle: Armin Kühne
Anzeige
Leipzig

Dabei habe er sich große Verdienste bei der Entwicklung der physikalischen Forschung und Lehre an der Hochschule erworben, teilte die Universität am Freitag mit.

Geboren 1912 in Leipzig, studierte Werner Holzmüller in seiner Heimatstadt von 1932 bis 1937 Physik. Sein Doktorvater war der niederländische Nobelpreisträger Peter Debye. Vier Jahre später habilitierte sich Holzmüller an der Universität Berlin. Zu seinen akademischen Lehrern zählten neben Debye weitere international anerkannte Experten der Mathematik, Physik und Chemie, darunter der Nobelpreisträger Werner Heisenberg und Leon Lichtenstein.

Sein beruflicher Werdegang führte Holzmüller 1942 zunächst nach Aachen, wo er als Dozent an die Technische Hochschule berufen wurde. Von 1947 bis 1952 beschäftigte er sich in Gorki in der damaligen Sowjetunion mit der Entwicklung von Magneten für die Hochfrequenztechnik, die unter anderem für Radio- und Fernsehtechnik wichtig ist. Nach seiner Rückkehr in die Geburtsstadt entwickelten sich an der Uni Leipzig unter seiner Leitung Forschungsschwerpunkte zur Polymerphysik und zum Festkörpermagnetismus. 1959 erhielt er für seine Leistungen den Nationalpreis der DDR. Von 1959 bis 1966 leitete er das Institut für Physik und Physikalische Chemie der Hochpolymeren der Deutschen Akademie der Wissenschaften.

In Würdigung seiner Verdienste wurde er 1978 zum Ehrensenator der Leipziger Universität ernannt. Auch nach seiner Emeritierung war Werner Holzmüller wissenschaftlich aktiv. Bis ins hohe Alter veröffentlichte er mehrere Bücher zu naturwissenschaftlichen Themen.

Werner Holzmüller wird am 8. März um 13 Uhr auf dem Friedhof Gundorf in der Burghausener Straße 21 in Leipzig beerdigt.

Robert Berlin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rund 120 Mediziner aus ganz Mitteldeutschland wollen an diesem Samstag in Leipzig über neue Therapie-Ansätze bei Blutgerinnseln diskutieren.Veranstaltet wird das Symposium vom Leipziger Zentrum für Blutgerinnungsstörungen.

04.03.2011

Kaltluft aus Osteuropa kann zur Überschreitung von Feinstaub-Grenzwerten in Deutschland beitragen. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher des Leipziger Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (IfT).

03.03.2011

Duale Studiengänge sind voll im Trend - der Freistaat will jungen Karrierestartern künftig aber schon eine Berufsausbildung neben dem Abitur ermöglichen. Kultusminister Roland Wöller (CDU) stellte das neue Projekt am Mittwoch in Dresden vor.

02.03.2011
Anzeige