Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Leipziger Stadtbibliotheken fordern einfachere Bereitstellung von E-Medien
Leipzig Bildung Leipziger Stadtbibliotheken fordern einfachere Bereitstellung von E-Medien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:31 17.04.2014
Rund 7000 elektronsiche Medien können in den Leipziger Stadtbibliotheken entliehen werden. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Bisher sei dies durch rechtliche Probleme oft schwierig oder zu kostspielig. Dem gegenüber stünde eine wachsende Nachfrage seitens der Nutzer.

Grund für die Probleme sei, dass die Herausgeber elektronischer Medien selbst entschieden, ob und zu welchem Preis sie Bibliotheken eine Lizenz zur Ausleihe erteilten. Bei Gegenständen wie Büchern oder DVD gebe es diese Probleme nicht, da sie von den Bibliotheken nicht geliehen, sondern gekauft würden.

Unter dem Motto „E-Medien in der Bibliothek – mein gutes Recht“ läuft die Aktion am kommenden Mittwoch bundesweit.

Ebenfalls am Mittwoch findet der Welttag des Buches statt. An ihm beteiligen sich die Leipziger Städtischen Bibliotheken mit zwei Veranstaltungen: Um 14 startet die Geschichtenreise „Hört her!“ für Kinder ab fünf Jahren, bei der Texte in unterschiedlichen Sprachen vorgetragen werden. Um 19 Uhr wird ein Diavortrag zum Thema „Expedition Nordatlantik – Kanada, Grönland, Island“ präsentiert. Beide Veranstaltungen sind für die Besucher kostenlos.

Die Leipziger Stadtbibliotheken bieten nach eigenen Angaben seit 2010 rund 7000 E-Medien an. Das Angebot soll ausgebaut werden. Im vergangenen Jahr wurden 36.500 E-Books entliehen.

jca

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Es waren keine entspannten Semesterferien für Theaterwissenschaftsstudent Torben Schleiner, dessen Institut an der Uni Leipzig abgewickelt werden soll, um Sparvorgaben des Landes zu erfüllen.

16.04.2014

Das Institut für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig veranstaltet am 26. April eine Podiumsdiskussion im Theater der jungen Welt. Unter dem Titel „Der Fall Theaterwissenschaft.

16.04.2014

An der Universität Leipzig wurden am Dienstag insgesamt 865 Studierende exmatrikuliert. Wie die Hochschule auf Anfrage von LVZ-Online mitteilte, haben sich die Betroffenen nicht fristgerecht für das Sommersemester zurückgemeldet.

15.04.2014
Anzeige