Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Leipziger Studentenwerk rät: Bafög schon jetzt beantragen
Leipzig Bildung Leipziger Studentenwerk rät: Bafög schon jetzt beantragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 14.07.2011
Studieren ist teuer - mancher Hochschüler könnte sich die Ausbildung ohne Studienkredit nicht leisten. Quelle: dpa
Anzeige

Einen Überblick verschafft der Studien-Kredit-Test des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) in Gütersloh. Dutzende Kreditmöglichkeiten sind hier analysiert und bewertet. „Nicht alle Finanzierungen passen zu jedem. Aber eine Lösung gibt es fast immer“, bilanziert Studienleiter Ulrich Müller.

Größter Anbieter ist die bundeseigene KfW-Bank in Frankfurt. Von ihr bekamen oder bekommen mehr als 96 000 angehende Akademiker Geld. Im Schnitt werden 482 Euro pro Monat ausbezahlt. Der höchstmögliche Betrag sind 650 Euro, der niedrigste 100 Euro, heißt es bei der KfW. Volksbanken und Sparkassen haben eigene Programme, die sich je nach Institut und Region unterscheiden.

Nur vier Prozent nutzen das Angebot

Bislang nutzen aber nur wenige angehende Akademiker die Möglichkeit, zusätzlich oder als Alternative zu Jobben, Bafög, Stipendium und Elternzuschuss über einen Kredit an Geld zu kommen. „Studenten gehen sehr vorsichtig mit dem Instrument um. Nur etwa vier Prozent haben einen Kredit aufgenommen“, schätzt Meyer auf der Heyde.

Das deckt sich mit der Erfahrung des Sparkassen- und Giroverbands in Berlin: Vor dem Hintergrund der Studiengebühren habe man mit größerem Bedarf gerechnet. Offenbar zapften die Studenten andere Reserven an, heißt es dort. Von den bundesweiten Geschäftsbanken bieten inzwischen nur noch die Deutsche Bank und die Deutsche Kreditbank Studienkredite an.

dpa/tos

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Studium in Aussicht aber knapp bei Kasse: Wer ab Oktober in der Messestadt studiert und auf Bafög angewiesen ist, sollte schon jetzt den Antrag dafür stellen, um die Förderung pünktlich zum Semesterbeginn zu erhalten, rät das Studentenwerk Leipzig.

17.07.2015

Das Institut für theoretische Physik an der Universität Leipzig erhält bis zum kommenden Sommersemester ein hochmodernes Gebäude. Wie der für den Umbau zuständige Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement am Donnerstag mitteilte, soll das energieeffiziente Haus die von den Computerservern freigesetzte Wärme zur Beheizung nutzen.

14.07.2011

Für das Tanzarchiv Leipzig zeichnet sich die Rettung ab: Die Sammlung unter anderem mit Nachlässen von Pionieren des modernen Tanzes wie Gret Palucca oder Uwe Scholz, soll in eine neue "Bibliothek der Künste" an der Albertina eingehen.

14.07.2011
Anzeige