Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Leipziger Tanzarchiv: Kultusministerium reagiert verhalten auf Pläne für Bibliothek der Künste
Leipzig Bildung Leipziger Tanzarchiv: Kultusministerium reagiert verhalten auf Pläne für Bibliothek der Künste
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 18.07.2011
Das Tanzarchiv soll übergangsweise in die Universitätsbibliothek umziehen. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Auf Nachfrage heißt es in einer Pressemitteilung: „Wir freuen uns, dass die Universität für den Verbleib und die Nutzung des TAL nunmehr eine Lösung gefunden hat und Raum in der Universitätsbibliothek zur Verfügung steht. Die Idee einer Bibliothek der Künste hat durchaus Charme. Allerdings gibt es dafür derzeit im Haushalt keine Mittel."

Über eine Unterstützung des Freistaats für den Erweiterungsbau der Universitätsbibliothek Albertina, die ab etwa 2015/16 neben dem Tanzarchiv auch die Bibliotheken der Hochschule für Grafik und Buchkunst sowie der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy" beherbergen soll, könnte frühestens im nächsten Haushalt entschieden werden. Allerdings gäbe es an der Universität Leipzig derzeit noch viele weitere wichtige Bauprojekte, die dringend realisiert werden müssten. „Der Wunsch nach einer Bibliothek der Künste kann sich dort nur einreihen", heißt es weiter.

may

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das letzte Detail macht das Werk komplett: Im schmuckvollen Leipzig-Schuber wird die fünfbändige „Geschichte der Universität Leipzig“ am Donnerstag an Rektorin Beate Schücking übergeben.

14.07.2011

 [image:phpq3tcxS20110714161152.jpg]

„Am Anfang war der Tanz und nicht das Wort.“ Dieser Satz von Rudolf von Laban, Pionier des modernen Ausdruckstanzes, steht sinnbildlich für das Tanzarchiv Leipzig.

14.07.2011

Das Tanzarchiv Leipzig e.V. umfasst 1500 laufende Meter auf mehr als 600 Quadratmetern. Rund 10000 Bände mit Fachliteratur sind hier vereint, dazu Zeitschriften, Fotos, Grafiken, Plakate, Schallplatten, 1000 historische Filmrollen, Videokassetten, DVD sowie das Archiv der Euro-Scene.

14.07.2011
Anzeige