Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Leipziger Tanzarchiv: Uni Leipzig will Sammlung mit neuem Konzept retten
Leipzig Bildung Leipziger Tanzarchiv: Uni Leipzig will Sammlung mit neuem Konzept retten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 14.07.2011
Die Albertina Leipzig soll einen Anbau bekommen, in dem die Sammlung des Tanzarchivs Platz findet. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die Universitätsbibliothek soll dafür einen Erweiterungsbau bekommen. Erste Gespräch dem Sächsischen Wissenschaftsministerium hätten stattgefunden, teilte die Uni Leipzig am Donnerstag mit.

In der "Bibliothek der Künste" sollen neben dem Tanzarchiv die Sammlung der Hochschule für Grafik und Buchkunst sowie der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" auf 3600 Quadratmetern Platz finden. Das Tanzarchiv werde dann einer intensiven wissenschaftlichen Nutzung offenstehen, hieß es am Donnerstag von Seiten der Universität Leipzig.

Schon im Oktober könne die Sammlung des Tanzarchivs übergangsweise in die Universitätsbibliothek umziehen. Die Mitgliederversammlung habe der Umsiedlung "spätestens zum 31. Oktober 2011 einstimmig zugestimmt", so Uni-Rektorin Beate Schücking.

Sorgen um die Zukunft der Sammlung

Prof. Dr. Patrick Primavesi, Professor am Institut für Theaterwissenschaft der Universität Leipzig, Direktor des Tanzarchives Leipzig e.V. Quelle: Andreas Döring

Um die Zukunft der Tanzarchiv-Sammlung gab es seit Beginn des Jahres heftige Sorgen: Der Freistaat hatte zum Beginn des Jahres die finanzielle Förderung des Projekts eingestellt. Bis 2010 steuerte Sachsen jährlich 300.000 Euro zur Unterhaltung des Tanzarchivs bei.

Volker Külow, kulturpolitische Sprecher der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag, der vor einer Zerschlagung des Tanzarchivs gewarnt und sich im Landtag für einen Erhalt eingesetzt hatte, zeigte sich gestern erfreut: "Das ist eine attraktive Lösung", sagte er. Er hoffe nur, dass sich bis zu der geplanten Eröffnung der "Bibliothek der Künste" im Jahr 2015/16 eine passende Interimslösung für das Tanzarchiv in den Räumen der Albertina fände.

lyn / may

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die SPD-Landtagsfraktion hat sieben Millionen Euro Landeszuschuss jährlich für die Sächsischen Studentenwerke gefordert. Zugleich kritisierte die Fraktion die von der Regierung beschlossenen Reduzierungen.

09.07.2011

Gegenüber dem Sportgymnasium Leipzig in der Marschnerstraße soll eine Kurzzeitparkzone mit zehn Stellplätzen eingerichtet werden. Das fordert zumindest der Elternrat der Schule.

08.07.2011

Neun Schüler aus Sachsen begeben sich im Juli auf eine Expedition in den kanadischen Regenwald auf Vancouver Island. „Sie beschäftigen sich dort mit dem Schutz des Waldes und der Wahrung des Wissens der Ureinwohner“ teilte die Stiftung Wilderness International am Donnerstag in Dresden mit.

07.07.2011
Anzeige