Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Uni-Tierklinik nimmt als erste deutsche Hochschule MRT für Pferde in Betrieb

Leipziger Uni-Tierklinik nimmt als erste deutsche Hochschule MRT für Pferde in Betrieb

An der Tierklinik der Uni Leipzig können seit Donnerstag Pferde mit einem Magnetresonanz-Tomographen (MRT) untersucht werden. Die Hochschule ist nach eigenen Angaben bundesweit die erste, die mit einem solchen Gerät ausgestattet ist.

Voriger Artikel
Leipziger Wissenschaftler entdecken Lichtleiter im menschlichen Auge
Nächster Artikel
Arabist gewinnt Science Slam – Spagat zwischen Kompetenz und Klamauk

Das Fußgelenk des Pferdes wird durchleuchtet.

Quelle: Regina Katzer

Leipzig. Bisher gebe es das nur an einigen privaten Tierkliniken. Mit dem MRT können die Gliedmaßen vom Huf bis zum Sprunggelenk genau unter die Lupe genommen werden. Das Diagnosegerät ist auch bei anderen, ähnlich großen Tieren einsetzbar und erspart die bisher übliche Narkose.

"Die in Leipzig vorhandene Kombination von Großgeräten ist einmalig in Deutschland", sagte Prof. Dr. Walter Brehm, Direktor der Chirurgischen Tierklinik, im Rahmen der Inbetriebnahme. Das MRT sei da sozusagen das Sahnehäubchen. Das neue Großgerät verdeutlcihe den Forschungsanspruch der hiesigen Fakultät, betonte der Dekan der Veterinärmediziner, Prof. Dr. Uwe Truyen.

Erster "Patient" der Forscher war der vierjährige Lupus. Dank der streichelndene Hände und beruhigenden Worte zweier Tierpflegerinnen stand er mustergültig still und lieferte der zuständigen Radiologin Dr. Kerstin Gerlach so gestochen scharfe Bilder. Fünf bis sieben Minuten dauert eine solche Untersuchung mittels Pferde-MRT. Private Pferdebesitzer müssen 500 Euro für die Diagnosemethode zahlen.

Das mehr als 600.000 Euro teure Großgerät wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und dem Freistaat Sachsen finanziert. Die Bauarbeiten im Stallgebäude der Chirurgischen Tierklinik übernahm der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement. Ein Teil des Geldes in Höhe von 74.500 Euro kam aus dem Konjunkturpaket II der Bundesregierung.

Der Auf- und Einbau des Tomographen dauerte nach Angaben der Universität fünf Monate. Zwei Pferdeställe wurden dafür komplett entkernt.

Die Magnetresonanz-Tomographie ist eine weit verbreitete medizinische Untersuchungstechnik. Dabei wird der Patient normalerweise in eine Röhre geschoben. Die MRT macht sich die unterschiedliche Verteilung von Wasserstoffatomen in Organen und Geweben zunutze. In einem starken Magnetfeld, das den in einer Röhre liegenden Patienten umgibt, richten sich die normalerweise ungeordnet schwingenden Atome neu aus. Dabei nehmen sie Energie auf. Diese senden sie nach dem Abschalten des Magnetfeldes wieder aus. Diese schwachen Signale werden gemessen und in Bilder umgerechnet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr