Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Leipziger Wissenschaflter Surbeck erhält Förderpreis für Bonobo-Forschung
Leipzig Bildung Leipziger Wissenschaflter Surbeck erhält Förderpreis für Bonobo-Forschung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 27.10.2011
Für seine Forschung zu Bonobo-Affen hat Martin Surbeck vom Leipziger Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie den Förderpreis des Deutschen Primatenzentrums erhalten. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Er bekommt 1000 Euro und ein sechsmonatiges Stipendium an einem Institut eigener Wahl. Der 35-Jährige werde für seine Doktorarbeit mit dem Nachwuchspreis geehrt, teilte das Institut am Donnerstag mit. Der Verhaltensforscher hatte sich darin mit Dominanzverhalten und Aggressivität bei Bonobo-Affen beschäftigt. Weitere Preisträgerin ist die Neurowissenschaftlerin Stephanie Westendorff, die am Deutschen Primatenzentrum promovierte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erwachsene und Jugendliche orientieren sich oft an der Meinung anderer. Dass dies auch schon für Vorschulkinder gilt, konnten Wissenschaftler der Max-Planck-Institute in Leipzig und Nijmegen zeigen.

25.10.2011

Die Begründung des weltweit ersten Lehrstuhls für Psychiatrie vor genau 200 Jahren wurde am Freitag an der Universität Leipzig gefeiert. Am 21. Oktober 1811 wurde Johann Christian August Heinroth Professor für Psychische Therapie.

21.10.2011

Echt oder eine Fälschung? Diese Frage greift eine Ausstellung im Antikenmuseum der Universität Leipzig auf. Nicht nur gefälschte Meisterwerke der Malerei, um die sich gerade ein spektakulärer Strafprozess in Köln dreht, sondern auch Fälschungen antiker Gegenstände kommen immer wieder auf den Kunstmarkt.

16.02.2017
Anzeige