Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Wissenschaftler erforschen Klima über den Weltmeeren

An Bord der „Polarstern“ Leipziger Wissenschaftler erforschen Klima über den Weltmeeren

Gemeinsam mit weiteren Forschern und fünf Studenten reist der Leipziger Forscher Bernhard Pospichal seit gut einem Monat über den Atlantik. Der Juniorprofessor für Metereologie untersucht das Klima inklusive Temperatur, Wolken, Wasserdampf und Aerosolen.

Regenschauer in der südlichen Passatwindzone

Quelle: Dr. Bernhard Pospichal/Institut für Meteorologie

Leipzig. Der Leipziger Juniorprofessor Bernhard Pospichal reist mit mehreren Kollegen und Studierenden seit dem 10. April von Punta Arenas in Chile an Bord des Forschungsschiffes „Polarstern“ nach Deutschland. Währenddessen untersuchen die Wissenschaftler das Klima über den Weltmeeren und widmen sich der Beobachtung von Temperatur, Wolken, Wasserdampf und Aerosolen.

„Wir wollen die Energiebilanz der Atmosphäre über den Ozeanen besser verstehen“, so der Leipziger Meteorologe. An Bord des Schiffes sammeln zudem Studenten Messdaten, die dann in ihren Masterarbeiten Verwendung finden. Wie die Universität Leipzig am Montag mitteilte, seien die Forschungen auf der „Polarstern“ Teil eines vom Leibniz-Institut für Troposphärenforschung finanzierten und koordinierten Langzeitprojekts.

„Unser Spezialgebiet ist die bodengebundene Fernerkundung der Atmosphäre. Im Gegensatz zu Satelllitenbeobachtungen kann man vom Boden aus atmosphärische Eigenschaften deutlich besser zeitlich und vertikal auflösen“; erklärte Pospichal. Insbesondere über den Ozeanen fehlten Beobachtungen „von unten“, so der Wissenschaftler.

Auf der aktuellen Tour seien besonders die Eigenschaften der Wolken, die Wasserdampfverteilung sowie die Verbreitung von Aerosolen wie Wüstenstaub, Ruß oder Seesalz von wissenschaftlichem Interesse. Ziel der Reise sei es, in Zukunft bessere Aussagen zur Klimatologie über den Ozeanen treffen zu können. Das Forschungsschiff „Polarstern“ erreicht seinen Heimathafen Bremerhaven voraussichtlich am kommenden Donnerstag.

boh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr