Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Leipziges Uni-Rektorin Schücking: Sachsens Hochschul-Rektoren begrüßen Koalitionsvertrag
Leipzig Bildung Leipziges Uni-Rektorin Schücking: Sachsens Hochschul-Rektoren begrüßen Koalitionsvertrag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:38 10.11.2014
Beate Schücking, Rektorin der Uni Leipzig Quelle: Matthias Schaette
Anzeige
Leipzig

Mit der Aussicht auf einen deutlich geringeren Personalabbau hätten die Hochschulen unter anderem eine „notwendige längerfristige Planungssicherheit“ für ihre weitere Entwicklung, sagte Schücking.

Der Stellenabbau ist im Koalitionsvertrag an die Bedingung geknüpft, dass sich die Hochschulen und der Freistaat bis Ende 2016 auf einen „Hochschulentwicklungsplan 2025“ einigen können. In diesem Plan soll unter anderem eine Schwerpunktsetzung für jeden Standort erfolgen. Für den Fall, dass sich die Hochschulen nicht auf eine entsprechende Vereinbarung verständigen können und dadurch ein weiterer Stellenabbau nötig wird, soll dieser Abbau laut Koalitionsvertrag schrittweise bei jenen Hochschulen erfolgen, die sich nicht am Plan beteiligen.

Die sächsischen Hochschulen sind bereits von umfangreichen Kürzungen betroffen. Derzeit muss zum Beispiel die Uni Leipzig pro Jahr 24 Stellen abbauen. Deshalb sollen an der Universität mittelfristig auch das Institut für Theaterwissenschaften sowie die Archäologie geschlossen werden.

agri/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Mathematiker John Wilson ist zum neuen Leibniz-Professor für das Wintersemester 2014/15 berufen worden. Am Montag hielt der Wissenschaftler seine Antrittsvorlesung zum Thema „ Schöne Strukturen in Mathematik und Musik: Beiträge einiger Leipziger Meister“, teilte die Universität mit.

10.11.2014

Die Leipziger HHL ist nach 2013 erneut als eine der drei besten deutschen Gründerhochschulen ausgezeichnet worden. Das teilte der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft am Montag in Berlin mit.

10.11.2014

Zwei Fehlschläge binnen einer Woche: Am Leipziger Institut für Raumfahrtbildung (Isei) sorgen die Abstürze der Antares-Rakete und des Spaceship Two in den USA für Diskussionsstoff.

04.11.2014
Anzeige