Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Leipzigs neue Lehranstalten: Designhochschule und EBC-Hochschule starten ihren Betrieb
Leipzig Bildung Leipzigs neue Lehranstalten: Designhochschule und EBC-Hochschule starten ihren Betrieb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:59 22.10.2014
Designhochschule und EBC-Hochschule starten in Leipzig Lehrbetrieb. Quelle: dpa
Leipzig

Zugleich eröffnete die Hochschule dort ihren fünften Standort: Neben der Zentrale in Hamburg gibt es jeweils einen Campus in Berlin, Düsseldorf und Stuttgart.

In Leipzig würde derzeit ausschließlich der Fachbereich Pädagogik und Management gelehrt, so Anette Fuhr von der Hamburger Zentrale. Hochschul-Präsident Professor Uwe Eisermann und Kanzler Johann Stooß begrüßten die Motivation ihrer Erstsemestler, neben ihrem Beruf eine Weiterbildung im Rahmen jenes berufsbegleitenden Studiums zu absolvieren.

Ziel sei es, Erzieher für eine Leitungsposition in Kinderbetreuungseinrichtungen zu befähigen. Grund dafür sei, dass mit der Einführung des Rechtsanspruches von Familien auf einen Kita-Platz auch die Ansprüche an eine verbesserte Qualität der pädagogischen und organisatorischen Leistung in den Einrichtungen steige, so Fuhr. Regulärer Studienbeginn sei jetzt zwar gerade gewesen, aber ein Einstieg pro Modul möglich. Das Studium dauert vier Semester (stets freitags nachmittags und samstags) und kostet monatlich 325 Euro.

Ein nächstes Beratungsgespräch gibt es für Interessenten am 29. Oktober, 16 Uhr, auf dem Campus Leipzig. Der befindet sich übrigens in den Räumen der Euro-Akademie, was effektive Lernbedingungen ermögliche. Die staatlich anerkannte EBC-Hochschule und die EuroAkademien mit ihren staatlich anerkannten Fachschulen für Sozialwesen seien Mitglieder der Euro-Schulen-Organisation, hieß es.

Ihren Studienbetrieb hat unterdessen auch die neu gegründete Designhochschule Leipzig in der Südvorstadt, konkret in der Bauhofstraße 3, aufgenommen. Im Beisein von Kanzler Sebastian Gleißner und Mitgliedern des Hochschul-Lehrpersonals begrüßte Rektor Stephan Haring hier die ersten jungen Kreativen der Bachelor-Studiengänge Gamedesign, Modedesign und Kommunikationsdesign zum Semesterstart.

Leipzig ist der zweite Standort der privat geführten (höheren) Berufsfachschule. Bereits 2013 war sie in Schwerin an den Start gegangen. Für die Schulgebühren - im Fachbereich Modedesign etwa sind es monatlich 320 Euro - unterbreitet die Schule verschiedene Finanzierungsmodelle.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.10.2014

Angelika Raulien

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie sind neu an Leipzigs Uni, belegen verschiedene Fächer, kommen aus allen Ecken Deutschlands und sind trotzdem schon eine eingeschworene Truppe: Fünf Studienanfänger machen beim Projekt "Ersti-Experten" mit und füllen seit letzter Woche ihre Video-Tagebücher mit Beiträgen, die über den Youtube-Kanal der Alma mater und das Internet Portal "Studieren in Leipzig" veröffentlicht werden.

22.10.2014

Im Speiseplan des Leipziger Uniklinikums stehen jetzt auch vegane Gerichte zur Auswahl. Die starke Nachfrage von Patienten habe zu der Erweiterung des Angebots geführt, hieß es in einer Mitteilung.

22.10.2014

Die Namenberatungsstelle der Universität Leipzig feiert am Freitag ihr 20-jähriges Bestehen. Dazu wird es am Nachmittag von 15.00 bis 17.30 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Namenforschung und Medien“ im Seminargebäude auf dem Campus Augustusplatz geben, teilte die Universität mit.

21.10.2014
Anzeige