Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Lernmittel für Schüler: Grüne verweisen auf Initiative der Stadträte

Lernmittel für Schüler: Grüne verweisen auf Initiative der Stadträte

Nach Auffassung der Leipziger Grünen wird die Initiative der Stadträte in der Diskussion um Lernmittel für Schüler nicht ausreichend gewürdigt. Ihre schulpolitische Sprecherin Katharina Krefft kritisierte in einer Mitteilung vom Donnerstag den zuständigen Bürgermeister Thomas Fabian (SPD) scharf.

Voriger Artikel
José-Carreras-Klinik: Kühlschrank für neue Leben
Nächster Artikel
Herzschwäche: Leipziger Universität beteiligt sich an internationalem Forschungsprojekt

Für Bücher, Arbeitshefte und Kopien ihrer Schüler müssen in Sachsen seit 2012 die Kommunen aufkommen. (Archivfoto)

Quelle: Silke Hoffmann

Leipzig. Der Ratsbeschluss vom 18. September, nach dem die Stadt ab dem laufenden Schuljahr je 45 Euro für Grundschüler und Förderschüler bereit stellt, sei eine Initiative der Stadträte gewesen. „Allein, es wurde es schlicht unterlassen, darauf hinzuweisen“, so Krefft.

Die Grünen hätten den Antrag vor der Sommerpause ins Verfahren gebracht. Von den Schulpolitikerinnen von Grünen, Linke und SPD sei darauf eine fraktionsübergreifende Neufassung vorbereitet worden.

Krefft warf Bürgermeister Fabian „einen ganz schlechten Stil“ vor, da er diese „Klarstellung unterlassen“ habe und den Ratsbeschluss seinem Amt für Familie, Jugend und Bildung zugerechnet habe. Außerdem sei der zuständige Fachausschuss „in der Haushaltsdiskussion 2013 nachweislich falsch informiert“ worden. Die Stadtverwaltung habe „die Schulen in der Lernmittelfrage am kurzen Arm verhungern“ lassen.

In welcher Höhe Schulen zukünftig bei der Beschaffung von Lernmitteln von der Stadt unterstützt werden, entscheidet sich in der Haushaltsberatung 2014. Ein Bündnis aus Grünen, Linken und SPD hatte unter anderem vorgeschlagen, dass 75 Euro pro Schüler der Sekundarstufe I und 80 Euro pro Schüler der Sekundarstufe II gezahlt werden sollen.

Hintergrund ist ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Bautzen zur sogenannten Lernmittelfreiheit. Es verpflichtet die Kommunen seit 2012, als Schulträger für die Arbeitshefte, Kopien und Bücher ihrer Schüler aufzukommen. Eltern sollen dadurch finanziell entlastet werden.

jca

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr