Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Lernmittel für Schüler: Grüne verweisen auf Initiative der Stadträte
Leipzig Bildung Lernmittel für Schüler: Grüne verweisen auf Initiative der Stadträte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:03 24.10.2013
Für Bücher, Arbeitshefte und Kopien ihrer Schüler müssen in Sachsen seit 2012 die Kommunen aufkommen. (Archivfoto) Quelle: Silke Hoffmann
Anzeige
Leipzig

Der Ratsbeschluss vom 18. September, nach dem die Stadt ab dem laufenden Schuljahr je 45 Euro für Grundschüler und Förderschüler bereit stellt, sei eine Initiative der Stadträte gewesen. „Allein, es wurde es schlicht unterlassen, darauf hinzuweisen“, so Krefft.

Die Grünen hätten den Antrag vor der Sommerpause ins Verfahren gebracht. Von den Schulpolitikerinnen von Grünen, Linke und SPD sei darauf eine fraktionsübergreifende Neufassung vorbereitet worden.

Krefft warf Bürgermeister Fabian „einen ganz schlechten Stil“ vor, da er diese „Klarstellung unterlassen“ habe und den Ratsbeschluss seinem Amt für Familie, Jugend und Bildung zugerechnet habe. Außerdem sei der zuständige Fachausschuss „in der Haushaltsdiskussion 2013 nachweislich falsch informiert“ worden. Die Stadtverwaltung habe „die Schulen in der Lernmittelfrage am kurzen Arm verhungern“ lassen.

In welcher Höhe Schulen zukünftig bei der Beschaffung von Lernmitteln von der Stadt unterstützt werden, entscheidet sich in der Haushaltsberatung 2014. Ein Bündnis aus Grünen, Linken und SPD hatte unter anderem vorgeschlagen, dass 75 Euro pro Schüler der Sekundarstufe I und 80 Euro pro Schüler der Sekundarstufe II gezahlt werden sollen.

Hintergrund ist ein Urteil des Oberverwaltungsgerichts Bautzen zur sogenannten Lernmittelfreiheit. Es verpflichtet die Kommunen seit 2012, als Schulträger für die Arbeitshefte, Kopien und Bücher ihrer Schüler aufzukommen. Eltern sollen dadurch finanziell entlastet werden.

jca

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dass an Leipzigs José-Carreras-Klinik Leukämie-Patienten erstklassig betreut werden, ist ja kein Geheimnis. Dazu trägt seit vielen Jahren der Förderverein "Zusammen gegen den Krebs" bei.

24.10.2013

Die Universität Leipzig, genauer gesagt ihre Kustodie, ist dem Dasein ihrer Hochschüler nachgegangen. Das Ergebnis: Eine Ausstellung, über der "Studentisches Leben in Leipzig 1409 bis heute - eine Spurensuche" steht.

08.11.2016

Pläne für Startups gesucht: Die Gründerinitiative Smile ruft Studenten, Absolventen und Mitarbeiter der Leipziger Hochschulen zum siebten Mal auf, Skizzen für neue Unternehmen beim Leipziger Ideenwettbewerb für Existenzgründer (LIFE) einzureichen.

23.10.2013
Anzeige