Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Maskottchen-Alarm bei Party der Leipziger Schulanfänger auf dem Augustusplatz
Leipzig Bildung Maskottchen-Alarm bei Party der Leipziger Schulanfänger auf dem Augustusplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:12 29.08.2014
Gute Stimmung herrschte bei der Schulanfängerparty auf dem Augustusplatz. Quelle: Christian Modla
Anzeige
Leipzig

Der LVZ-Schlingel vom gleichnamigen Familienmagazin der Leipziger Volkszeitung war ebenso dabei wie Bär Toni (Bundespolizei), Poldi (Polizei) und das Messemännchen.

Hätten alle 31 Vereine und Institutionen, die sich an der Schulanfängerparty beteiligten, ein Maskottchen geschickt, wäre es wohl ziemlich eng geworden auf dem Platz vor der Oper. Hunderte Abc-Schützen strömten mit ihren Eltern und Geschwistern zu der Veranstaltung, die schon zum 23. Mal stattfand.

Es ist der Höhepunkt der Gemeinschaftsaktion "Sicherer Schulweg" von Stadtverwaltung, Polizei, Messestadt-Verkehrswacht und Leipziger Volkszeitung. Spiritus rector von Anfang an: Rolf Michael (72) von der Verkehrswacht, der mit seiner Frau Ulla die Aktion jedes Jahr maßgeblich vorbereitet. "Eine gewisse Aufregung ist immer noch vorhanden", sagte er kurz vor Beginn. "Aber ich denke, dass wir mit unserer Arbeit dazu beitragen, dass es weniger Verkehrsunfälle mit Schulkindern gibt."

Leipzig. Es war Freitag um 9.55 Uhr, als der "Offene Leipziger", die Cabrio-Straßenbahn der Leipziger Verkehrsbetriebe, eine ganze Ladung Maskottchen am Augustusplatz aussteigen ließ. Der LVZ-Schlingel vom gleichnamigen Familienmagazin der Leipziger Volkszeitung war ebenso dabei wie Bär Toni (Bundespolizei), Poldi (Polizei) und das Messemännchen.
Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) und LVZ-Lokalchef Björn Meine hoben das Engagement der Michaels gestern ausdrücklich hervor. "Jedes Kind, das bei einem Verkehrsunfall verletzt wird, ist eines zu viel", so Jung, der in seiner Rede die künftigen Erstklässler ermunterte: "Sagt ruhig Papa und Mama Bescheid, dass sie nicht so rasen sollen!"

Das anschließende Programm bot vier Stunden lang viele Informationen für Groß und Klein, aber auch jede Menge Spaß - ob nun auf einem echten Polizeimotorrad oder auf der LVB-Hüpfburg "Hüpfhausen". Rolf Michael freute sich über die vielen Mitstreiter, die das Anliegen unterstützen, und dachte schon an die Vorbereitungen für die Schulweg-Aktion im nächsten Jahr. "Ich muss das Schwungrad in Bewegung halten", sagte er.

Frank Döring

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der nächsten Woche beginnt in Sachsen das neue Schuljahr. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen macht deshalb auf eine Problematik bei der personellen Absicherung der Schulsekretariate aufmerksam.

26.08.2014

Funkbrücke im Dienst der Wissenschaft über eine Distanz von rund 6500 Kilometern: Am Leipziger Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie (Eva) wird die klassische Kurzwellentechnik eingesetzt, um permanenten Kontakt zu einem Forschungscamp im kongolesischen Salonga-Nationalpark zu halten.

25.08.2014

Medizin und Musik sind die beiden großen Leidenschaften von Vincent Strehlow. Als er sein Abi machte, komponierte er nebenbei Filmmusik. Musik studieren, Musiker werden, das war sein Plan.

25.08.2014
Anzeige