Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Medizin-Campus Leipzig: Grundstein für Zahnkliniken am Bayerischen Platz gelegt
Leipzig Bildung Medizin-Campus Leipzig: Grundstein für Zahnkliniken am Bayerischen Platz gelegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 28.06.2011
Der Grundsteinblock für die Zahnkliniken an der Liebigstraße wurde mit einem Kran in die Baugrube gehoben. Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Leipzig

Tat gar nicht weh, dafür jede Menge glückliche Gesichter an der Baustelle Liebigstraße...

Das kleine Zahnarztbesteck mit Sonde, Spiegel und College-Pinzette fand genauso in der Grundsteinkartusche Platz wie Fotos der Zahnklinik-Belegschaft von 1930 und von 2008 sowie eine aktuelle Tageszeitung. Weil die Baugrube schwer zu begehen sei, so Pressesprecher Heiko Leske, habe man extra den Mauerblock aufgestellt. Hier konnte Henry Hasenpflug vom Sächsischen Wissenschaftsministerium die Grundsteinkartusche gefahrlos dicht machen. Alles weitere eine Sache der Technik.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_10235]

Vom Bayerischen Platz entlang der Nürnberger Straße bis zur Liebigstraße erstreckt sich das gigantische Loch, aus dem bis zum Dezember der Rohbau der Uni-Zahnkliniken wachsen soll. Wo jetzt noch schweres Gerät und Bauhelm Pflicht sind, sollen ab August 2012 die Weißkittel mit filigranem Besteck das Regiment übernehmen. "Wir werden gemeinsam mit der Medizinischen Fakultät nach Abschluss dieser Baumaßnahme eine wirklich einzigartige Infrastruktur für Forschung, Lehre und Krankenversorgung haben", sagte Wolfgang E. Fleig, Medizinischer Vorstand des Uniklinikums.

Raum für 56 Behandlungsplätze und ein Weiterbildungszentrum

Teilansicht des Entwurfs von KSP Jürgen Engel Architekten: Bis August 2012 sollen die Zahnkliniken bezugsfertig sein.

Auf mehr als 4000 Quadratmetern finden 56 Zahnärtzliche Behandlungsplätze sowie zwei Räume für zahnärztliche Eingriffe Platz. Dazu kommen Zahnprothetische Werkstätten mit Studentenarbeitsplätzen sowie zahnärztliche Forschungsflächen. 17 Millionen Euro werden dafür vom Freistaat investiert. Das Klinikum gibt eine weitere Million Euro für ein zentrales Weiterbildungszentrum aus, das mit seinen Arbeits- und Seminarräumen in den Neubau eingegliedert wird.

Bauherr ist das Universitätsklinikum, der Entwurf für das moderne Zentrum für Zahn- Mund- und Keiferheilkunden stammt von KSP Jürgen Engel Architekten. Ziel war es, ein "städtebaulich sehenswertes Eingangsgebäude" zu schaffen, das zum Medizin-Campus Liebigstraße führt.

Webcam: Auf der Seite der Uniklinik Leipzig kann man den Baufortschritt der Zahnkliniken verfolgen

Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dem Thema Diebstahl widmet sich vom Donnerstag an eine Ausstellung von Studenten der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig. Die Schau wirft die Frage auf: „Hat nicht jeder schon einmal in seinem Leben etwas geklaut?“ Darüber hinaus werden auch die Motive der Täter beleuchtet und kommen die Opfer zu Wort, teilte die HTWK am Montag mit.

27.06.2011

Im Umweltwettbewerb 2011 wurden am Montag die besonders aktiven Leipziger Schulen ausgezeichnet und die besten ökologischen Projekte prämiert. Darüber informiert das Amt für Jugend, Familie und Bildung.

27.06.2011

In Sachsen haben im vergangenen Wintersemester 40 Abiturienten neben der Schule auch noch die Universität besucht. Sie nahmen an Vorlesungen teil und legten Prüfungen ab, teilte das Kultusministerium am Sonntag in Dresden mit.

26.06.2011
Anzeige