Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mehr Straftaten an Sachsens Schulen – Grüne: Lehrerpersonal ist unterbesetzt

Diebstähle und Gewalt Mehr Straftaten an Sachsens Schulen – Grüne: Lehrerpersonal ist unterbesetzt

An den Bildungseinrichtungen des Freistaates wurden im vergangenen Schuljahr deutlich mehr Straftaten registriert. Vor allem an Oberschulen ging die Zahl der zur Anzeige gebrachten Fälle rapide nach oben.

Mobbing auf dem Schulhof. (nachgestellte Szene, Symbolfoto)
 

Quelle: dpa

Leipzig.  In Sachsens Schulen nehmen Straftaten von Schülern offenbar zu. Wie Bildungsministern Brundhild Kurth (CDU) auf Nachfrage der grünen Landtagsabgeordneten Petra Zais auflistete, wurden 2015/2016 im gesamten Freistaat 3822 Fälle in Bildungseinrichtungen oder auf Schulhöfen zur Anzeige gebracht. Im Schuljahr davor waren es noch 415 registrierte Delikte weniger. In jeder sächsischen Lehranstalt gab es somit durchschnittlich etwa zwei Straftaten pro Schuljahr.

Vor allem in Mittel- und Oberschulen stieg die Zahl der Straftaten vergleichsweise stark an: Mit 1081 Anzeigen wurden dort zuletzt 241 mehr registriert als noch im Schuljahr davor. Ebenfalls nach oben gingen die Fallzahlen im Schuljahresvergleich in Grundschulen (+ 67), in Gymnasien (+ 109) und auf Schulhöfen (+ 104).

In Teilbereichen der Statistik gibt es allerdings auch erfreulichere Entwicklungen: An Berufsschulen, Waldorf- und Förderschulen mussten zuletzt etwas weniger Straftaten von Schülern zur Anzeige gebracht werden.

Auflistung von Sachsens Kultusministerin Brundhild Kurth (CDU) zu Straftaten in den Schulen des Freistaates. Die Daten entstammen nach Behördenangaben dem Polizeilichen Auskunftssystem.

Quelle: Sächsisches Staatsministerium für Kultus

Diebstähle, Sachbeschädigung, Körperverletzung

Eine genaue Aufschlüsselung, welche Art von Straftaten die Schüler wie oft begangenen haben, gibt es aus dem Sächsischen Kultusministerium nicht. Laut Kurth rangieren Diebstähle, Sachbeschädigungen und Körperverletzungen zumindest ganz oben auf der Liste. Ebenfalls offen lässt die Unionspolitikerin Angaben zur Dunkelziffer von nicht angezeigten Straftaten und zur registrieren Zahl von Schüler-Attacken auf Lehrkräfte.

Insofern kritisiert Petra Zais die Angaben der Ministerin am Donnerstag auch als ungenügende, als „halbe Wahrheit“: „Das spricht wohl für die Annahme der Polizeigewerkschaft, die davon ausgeht, dass die Meldezahlen der Straftaten an den Schulen nicht der Realität entsprechen und es eine viel höhere Dunkelziffer gibt“, erklärte die Grünen-Politikern. Die Zahl der erfassten Straftaten auf Schulhöfen sei besonders hoch, vor allem auch, weil die Schüler aufgrund von Unterbesetzung beim Lehrerpersonal nicht ausreichend beaufsichtigt werden könnten.

Zais forderte nicht nur eine verbesserte Datenerfassung, sondern eine Sensibilisierung der Lehrkräfte im Umgang mit Straftaten und Gewalt. „Hier existieren noch viele Unsicherheiten. Den Schülerinnen und Schüler sollten die Konsequenzen strafrechtlichen Verhaltens stärker als bisher deutlich gemacht werden und auch die Eltern sind in die Prävention mit einzubinden“, so die Landtagsabgeordnete weiter.

Von mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr