Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Meißener siegen bei Sprachenwettbewerb - Leipziger erhalten Medienpreis
Leipzig Bildung Meißener siegen bei Sprachenwettbewerb - Leipziger erhalten Medienpreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 08.06.2011
Das Evangelische Schulzentrum Leipzig. (Archivfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Magdeburg

„Ich kann mich nicht an eine Gruppe erinnern, die in den letzten 20 Jahren eine solch hohe Punktezahl erzielt hat“, sagte Wettbewerbsleiter Bernhard Sicking. Mit einem französischen Theaterstück sicherte sich die Klasse den Titel und erhielt den Preis des Kultusministers von Sachsen-Anhalt.

Die Klasse 8c des Evangelischen Schulzentrums Leipzig erhielt für Ihr Stück "An Immigrant Story with a Lucky Punch" den ersten Preis in der Kategorie Medien. Weitere erste Preise gingen an die Theater AG des Goethe-Gymnasiums Bensheim (Hessen) und die Klasse 9f der Oberschule Habenhausen Bremen. Die meisten Punkte erzielten jedoch die Schüler aus Meißen. Darüber hinaus wurden drei zweite Preise und acht dritte Preise vergeben, teilte der Verein weiter mit.

Für das Finale des 20. Bundessprachenwettbewerbes hatten sich 41 Gruppen aus Deutschland qualifiziert. Insgesamt hatten sich 1000 Gruppen beteiligt. Gezeigt wurden Theater- und Medienbeiträge, in Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Latein, Altgriechisch, Russisch und Niederländisch. Juroren aus ganz Deutschland beurteilten die sprachliche, schauspielerische und konzeptionelle Leistung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch Leipziger Schulen sollen künftig davon profitieren.

„Der Bedarf dieser Aktion hat sich in ganz Deutschland aus der Praxis ergeben. Daraus entstand die Arbeitsgruppe, die praxisnah und wissenschaftlich mit den Schulen zusammenarbeitet“, sa

07.06.2011

Das Translationszentrum für Regenerative Medizin in Leipzig (TRM) bekommt 1,65 Millionen Euro vom Bundesforschungsministerium für die Schlaganfallforschung. Wie die Universität Leipzig am Montag mitteilte, wird damit das Projekt SIRIUS bis 2014 unterstützt, an dem das TRM unter anderem mit der Standford Universität in den USA arbeitet.

06.06.2011

Sechs Schulen in Sachsen dürfen sich seit Montag mit dem Titel „Europaschule“ schmücken. Das Gütesiegel geht nach Angaben des Kultusministeriums an die Dresdner Grundschule am Rosengarten, die Franz-Mehring-Schule Leipzig, die Dietrich Heise-Schule in Görlitz und das Friedrich-Schiller-Gymnasium Pirna.

06.06.2011
Anzeige