Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Mitteldeutsche Universitäten forschen gemeinsam zur Globalisierung
Leipzig Bildung Mitteldeutsche Universitäten forschen gemeinsam zur Globalisierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:17 22.11.2016
Die Universität Leipzig mit dem Neuen Augusteum und dem Paulinum. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die vier mitteldeutschen Universitäten Leipzig, Halle-Wittenberg, Jena und Erfurt gründen zum 1. Dezember einen gemeinsamen Forschungsverbund. Unter dem Namen „Forum for the Study of the Global Condition“ wollen sich Wissenschaftler verschiedener Fächer mit dem Phänomen der Globalisierung auseinandersetzen. Das teilte die Universität Leipzig am Montag mit. Im Mittelpunkt der Forschungen sollen Migration, Warenaustausch, Finanzströme und der Transfer von Ideen stehen.

Durch die neue Initiative werde es möglich sein, ein konkurrenzfähiges und international beachtetes Zentrum zu bilden, das auch für den exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs sehr attraktiv sei, erklärt die Leipziger Uni-Rektorin Beate Schücking. In die gleiche Kerbe schlägt der Präsident der Friedrich-Schiller-Universität Jena, Walter Rosenthal. Er betont, dass mit Hilfe des Forums der Anteil internationaler Promovierender in Mitteldeutschland deutlich gesteigert werden solle.

Laut der Mitteilung sind neben den vier Universitäten unter anderem das Leibniz-Institut für Länderkunde Leipzig, das Simon-Dubnow-Institut für jüdische Geschichte und Kultur Leipzig sowie das Max-Planck-Institut für Ethnologie Halle an dem Forschungsverbund beteiligt. Dieser verfüge damit über hervorragendes Fachwissen, um globale Prozesse zu analysieren.

Von mkl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wissenschaft und Forschung in Sachsen sollen mehr Geld erhalten. CDU und SPD legen nochmal nach und erhöhen den Betrag aus dem Haushaltsentwurf um 24,5 Millionen Euro. In Leipzig profitieren unter anderem Pharmazie und Uniklinikum.

21.11.2016

Das Schlüsselthema Klima dauerhaft in den Schulalltag integrieren – das ist das Ziel des neuen Modellversuchs der Klimaschulen. Die Leipziger Louise-Otto-Peters-Schule wird eine von zehn Klimaschulen in Sachsen. 

10.11.2016
Studentenleben Ausländische Studierende in Leipzig - How to be German

Als ausländischer Studierender in Deutschland hat man stressige erste Wochen vor sich: Unzählige neue Gesichter und Namen merken, den Stadtplan auswendig lernen – und sich auf dem Weg in die Uni trotzdem hoffnungslos verlaufen. Als wäre das nicht erschöpfend genug, hat man auch noch keinen blassen Schimmer, wie man sich in Deutschland verhalten soll.

09.11.2016
Anzeige