Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
NS-Raubgut aus der Leipziger Uni-Bibliothek wird in der Albertina ausgestellt

NS-Raubgut aus der Leipziger Uni-Bibliothek wird in der Albertina ausgestellt

Tausende unrechtmäßig erworbene Bücher aus der NS-Zeit befinden sich in den Archiven der Leipziger Universitätsbibliothek. Das haben Recherchen in den vergangenen zwei Jahren ergeben, bei denen gezielt nach Raubgut in den Beständen gesucht wurde, wie die Universität am Dienstag mitteilte.

Voriger Artikel
Neues Gesicht für Wilhelm-Ostwald-Gymnasium in Leipzig - 500 Schüler ziehen wieder ein
Nächster Artikel
Volkshochschule und Stadt Leipzig für Weiterbildungsprogramm ausgezeichnet

NS-Raubgut aus der Leipziger Universitätsbibliothek

Quelle: Andreas Döring

Leipzig. Ein Teil der Bücher soll nun in einer Ausstellung gezeigt werden.

Insgesamt 12.500 Bände des Bibliotheksbestandes hatte die Uni in einem Forschungsprojekt untersuchen lassen. Bei 6000 Titeln habe sich der Verdacht auf Raubgut aus der Zeit des Nationalsozialismus bestätigt. Weitere knapp 1500 Bücher wiesen Hinweise auf Vorbesitzer wie Stempel oder handschriftliche Vermerke auf, die einen unrechtmäßigen Erwerb vermuten lassen.

phpa068b033c7201111240945.jpg

Leipzig. Was bleibt, sind die Bücher: Eine Ausstellung in Leipzig erinnert an die Schicksale vieler Menschen, die in der NS-Zeit verfolgt und ermordet wurden. Zwei Bibliothekare durchforsteten die Bestände der Leipziger Universitätsbibliothek und fanden tausende geraubte Bücher. Am Sontag wurde die Schau in der Albertina eröffnet.

Zur Bildergalerie

Eine Auswahl der Fundstücke wird ab Sonntag in der Albertina (Beethovenstraße 6) ausgestellt. Biographische Erklärungen, Fotos und historische Dokumente sollen dabei an die rechtmäßigen Eigentümer wie den Leipziger Widerstandskämpfer Karl Ferlemann erinnern, dessen gesamte Bibliothek beschlagnahmt und an die Universität geliefert wurde. Für die Recherchen waren auch Unterlagen der Leipziger Gestapo ausgewertet worden.

Zur Eröffnung der Schau am Sonntag wird neben Uni-Rektorin Beate Schücking auch Sachsens Bildungsministerin Sabine von Schorlemer (parteilos) erwartet. Die Ausstellung ist bis zum 18. März 2012 täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Weihnachten in Leipzig und der Region

    Alles für eine schöne Vorweihnachtszeit: Rezepte, Events, Deko-Tipps, Geschenkideen und eine Übersicht der schönsten Weihnachtsmärkten in der Region. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr