Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Nachbarschaftsschule in Leipzig-Lindenau: Zweites Gebäude nach Sanierung übergeben
Leipzig Bildung Nachbarschaftsschule in Leipzig-Lindenau: Zweites Gebäude nach Sanierung übergeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 14.12.2011
Übergabe des sanierten Gebäudes der Nachbarschaftsschule in der Demmeringstraße in Leipzig (14.12.2011). Die Schülerlotsen Kira Böttcher und Maria Schluckwerder führen OBM Burkhard Jung und seine Begleitung durch das Schulgebäude. Quelle: Andr Kempner
Anzeige
Leipzig

Rund zwei Jahre hatten die Bauarbeiter an der Gemeindeamtsstraße 8 bis 10 das Sagen. Die Stadt ließ dort das zweite Schulhaus renovieren und für die Mensa einen modernen Anbau errichten. Rund 5,4 Millionen Euro hat die Verwaltung im Neuen Rathaus investiert, 3,5 Millionen Euro stammen davon aus dem Konjunkturprogramm II, den Rest musste die Stadt selbst aufbringen.

Die Kinder der Gemeinschaftsschule sind bereits nach den Herbstferien aus dem Interim in der 57. Schule wieder in ihr Stammhaus gezogen. Dort finden sie nun ein Gebäude mit neuem Dach, getauschten Fenstern und frischer Fassade vor. Außerdem ist, so die Angaben der Stadt, der Brandschutz auf den neuesten Stand gebracht worden. 

Bereits seit 2002 wird die Nachbarschaftsschule, zu der ein weiteres Gebäude in der Demmeringstraße gehört, modernisiert. So wurden bereits zwei übereinanderliegende Turnhallen saniert und der Pausenhof umgestaltet. Insgesamt wurden für den Standort zehn Millionen Euro ausgegeben.

Leipzig. Großer Tag für die Kinder an der Nachbarschaftsschule in Lindenau: Am Mittwoch hat Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) offiziell das zweite sanierte Gebäude der Einrichtung übergeben. Rund zwei Jahre hatten die Bauarbeiter an der Gemeindeamtsstraße 8 bis 10 das Sagen. Die Stadt ließ dort das zweite Schulhaus renovieren und für die Mensa einen modernen Anbau errichten.

In der Nachbarschaftsschule lernen derzeit 472 Kinder in 20 Klassen. Sie werden von 48 Pädagogen unterrichtet. Die Einrichtung wurde vom Freistaat Sachsen als eine von neun Schulen für den Versuch „Gemeinschaftsschule“ ausgewählt.  Dabei werden Formen des längeren gemeinsamen Lernens erprobt.  Schüler der ersten bis zehnten Klasse besuchen in Lindenau eine Schule gemeinsam.

Matthias Roth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fraktion der Linken im Leipziger Stadtrat spricht sich gegen eine Erhöhung der Entgelte für den Besuch der Musikschulen aus. Das teilte die Fraktion am Dienstag mit.

13.12.2011

Das große Geheimnis wurde am Dienstag um kurz nach 8 Uhr in der Lessing-Grundschule im Waldstraßenviertel gelüftet. Mai Britt Witthoff aus der Klasse 3 b durfte in das Gewand der Heiligen Lucia schlüpfen.

13.12.2011

Die Hochschulen in Sachsen-Anhalt befürchten massive Kürzungen in der Forschung. Der bisher vom Land veranschlagte Etat in Höhe von 443 Millionen Euro solle in den kommenden Jahren deutlich reduziert werden, teilte die Landesrektorenkonferenz (LRK) am Montag in Wernigerode mit.

12.12.2011
Anzeige