Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Neue Fermentationsanlage der Universität Leipzig wird eröffnet
Leipzig Bildung Neue Fermentationsanlage der Universität Leipzig wird eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 04.02.2010
Anzeige

. Die neue Anlage fasst 200 Liter und soll der Erforschung schadstoffabbauender Bakterien dienen. Später könnte der Fermenter laut Universität Leipzig bei der Reinigung kontaminierter Böden eingesetzt werden.

Fermenter sind Gärtanks, in denen Bakterien oder Zellkulturen vermehrt werden. Ursprünglich diente die Fermentation der Vergärung von Kohlenstoff-Verbindungen durch Mikroorganismen. Heute dienen solche Anlagen vor allem der Aufzucht von spezialisierten Mikroorganismen für die biologische Reinigung von Industrieabwässern oder verseuchten Böden.

Für den Aufbau des Geräts hat der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement einen Teil des ehemaligen Heizhauses in der Talstraße saniert. Das 1901 erbaute Industriedenkmal stand viele Jahre leer und konnte mit der rund 540.000 Euro teuren Sanierung vor dem Verfall gerettet werden. Die Fermentationsanlage wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert.

cgr

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Karriere in Schule oder Ausbildung fängt schon mit der richtigen Wahl der Bildungseinrichtung an. Wer schon einmal wissen will, was auf ihn zukommt, kann sich am Sonnabend in vielen Bildungseinrichtungen über Ausbildungswege und Unterrichtskonzepte informieren.

28.01.2010

[gallery:500-64456204001-LVZ] Leipzig. Das Schulmuseum Leipzig eröffnet am kommenden Montag um 14 Uhr die Ausstellung „Gegen den Strom – Schule im Widerstand“.

27.01.2010

In der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur unterzeichnen am Montag die Leipziger Agentur für Arbeit und Vertreter der HTWK einen Kooperationsvertrag.

25.01.2010
Anzeige