Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Neue Studenten - Leipzig School of Media begrüßt Erstsemester
Leipzig Bildung Neue Studenten - Leipzig School of Media begrüßt Erstsemester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 23.10.2014
Feier auf dem Mediencampus: Leipzig School of Media hat 38 neue Studenten immatrikuliert. Quelle: Leipzig School of Media
Anzeige
Leipzig

An der LSoM werden vier akademische Weiterbildungen im Medienbereich angeboten. Pro Jahrgang können sich jeweils zwölf bis 15 Studenten in die Programme „New Media Journalism“, „Crossmedia Management“, „Corporate Media“ und „Mobile Marketing“ immatrikulieren. Die kleinen Gruppen sollen eine hohe Lehrqualität ermöglichen.

Die Studiengänge werden in Kooperation mit der Universität Leipzig und der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK Leipzig) durchgeführt und schließen mit einem Master-Abschluss ab. Am Mittwoch sind die Erstsemester im Mediencampus Villa Ida in Leipzig-Gohlis feierlich immatrikuliert worden.

swd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sie sind neu an Leipzigs Uni, belegen verschiedene Fächer, kommen aus allen Ecken Deutschlands und sind trotzdem schon eine eingeschworene Truppe: Fünf Studienanfänger machen beim Projekt "Ersti-Experten" mit und füllen seit letzter Woche ihre Video-Tagebücher mit Beiträgen, die über den Youtube-Kanal der Alma mater und das Internet Portal "Studieren in Leipzig" veröffentlicht werden.

22.10.2014

Zwei neue Hochschulen haben an der Pleiße ihre Zelte aufgeschlagen: So hat jetzt auf ihrem neuen Campus in der Rosa-Luxemburg-Straße 23 die EBC-Hochschule ihre ersten 15 Studenten des Studiengangs Pädagogik und Management immatrikuliert.

22.10.2014

Im Speiseplan des Leipziger Uniklinikums stehen jetzt auch vegane Gerichte zur Auswahl. Die starke Nachfrage von Patienten habe zu der Erweiterung des Angebots geführt, hieß es in einer Mitteilung.

22.10.2014
Anzeige