Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Bildung Neue Therapie bei Schwangerschaftskomplikation an Uniklinik Leipzig entwickelt
Leipzig Bildung Neue Therapie bei Schwangerschaftskomplikation an Uniklinik Leipzig entwickelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:06 14.08.2011
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Bisher konnte diese Erkrankung nur durch eine frühzeitige Entbindung noch vor der 32. Woche unter Kontrolle gebracht und geheilt werden.

Den Leipziger Forschern ist es zusammen mit Partnern von der Universitätsklinik Köln und der Harvard Medical School in Boston (USA) gelungen, ein Blutreinigungsverfahren zu entwickeln. Damit könne die Ursache der Erkrankung - ein Protein - aus dem Blut der Mutter gewaschen werden. Die Prozedur dauere eineinhalb bis zwei Stunden, sagte Stepan. Dabei wird das Blut - ähnlich wie bei der künstlichen Niere - über eine Maschine geleitet, gefiltert, gereinigt und dann in den Körper zurückgeführt.

Weil die Placenta das Protein nachbildet, muss die Blutwäsche nach fünf bis sechs Tagen wiederholt werden. Ziel sei es, das Kind so lange wie möglich im Körper seiner Mutter zu halten, damit es möglichst ohne Spätfolgen geholt werden kann. Bisher sei eine Verlängerung der Schwangerschaft um bis zu drei Wochen gelungen, sagte Stepan.

Die jetzt vorliegenden Ergebnisse einer Pilot-Studie sind im Fachmagazin „Circulation“ veröffentlicht. Der Mediziner warnte allerdings vor vorschnellen Hoffnungen. Bisher seien nur wenige Frauen behandelt worden. Jetzt solle mit einer größeren Studie der klinische Nutzen der Präeklampsie-Therapie belegt werden. „Wir müssen messbar den klinischen Nutzen nachweisen“, sagte Stepan. Wenn die Studie die erhofften Ergebnisse zeige, könne die Therapie auch in der Breite angewendet werden. Sie werde aber sicher vorrangig bei Hochleistungszentren angesiedelt sein.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Deutschlandstipendium soll hohe Leistungen honorieren und eine neue Stipendienkultur anregen. Gefördert werden Studierende, deren akademischer Werdegang herausragende Leistungen im Studium und Beruf erwarten lässt.

13.08.2011

Wenn Leipzigs Schüler nach den Sommerferien an ihre Schulen zurückkehren, werden manche ihr Klassenzimmer oder gar das ganze Gebäude kaum wieder erkennen. Dutzende Handwerksbetriebe arbeiten seit Beginn der Unterrichtspause am 11. Juli an den Bildungsstätten der Stadt.

12.08.2011

Elf Länder und eine Sprache: 50 ausländische Deutschlehrer aus Europa, Afrika, Asien und Nordamerika sind vom kommenden Montag an für knapp zwei Wochen zu Gast in Sachsen, um ihre Sprachkenntnisse aufzufrischen und Anregungen für die Deutschstunde zu erhalten.

11.08.2011
Anzeige